-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 4-beiniger roboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540

    4-beiniger roboter

    Anzeige

    ich habe vor, mir einen 4-beinigen roboter zu bauen. er soll ungefähr so aussehen wie ein AT-AT aus star wars.
    [img] http://www.freewebs.com/thedeathstarclan/AT-AT006.jpg [/img]

    ich will in jedem bein 2 Servos verbauen. jedes bein steht auf einer platte, die mit grähten waagerecht gehalten wird. das sorgt dafür, dass der bot net so leicht umfällt.

    hat noch jemand tipps zur konstruktion?

    ich werd warscheinlich mind 2 controller einbauen, für Servos und steuerung.

    wie steuere ich die Servos mit Bascom am besten an?

    danke schonmal für die antworten!

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    Für Servos in Bascom gibt es eine schöne anleitung im wiki
    meine projekte: robotik.dyyyh

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    ah, ok danke. kennt einer ne seite, wo so ein roboter vorgestellt wird?

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Greudnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    344
    Kollaps einer Windturbine
    (oder: Bremsen ist für Anfänger )

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    cool, so ungefähr hab ich mir das auch vorgestellt. weißt du, ob es irgendwo noch ne seite gibt, wo so ein projekt beschrieben wird, vorallem die beinansteuerung?
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    also die mechanik ist ja sogut wie nicht vorhanden, das sollte recht einfach sein.
    die elektronik besteht auch nur aus nem uC und bischen peripherie, auch nichts aufwändiges.
    das einzige was ein wenig arbeit ist dürfte die software sein.
    musst du halt schauen wie der am schönsten läuft, also einfach ein wenig ausprobieren is warscheinlich am einfachsten.
    meine projekte: robotik.dyyyh

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    ok, werds einfach mal probieren.

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Nähe Mannheim
    Beiträge
    269
    Moin,
    Also am einfachsten ist es die Beine Paarweise laufen zu lassen wie man in dem Video sieht, da diese gangart am schnellsten und am einfachsten zu Programmieren ist.
    Im Grunde ist das aber nicht ideal da man nur sehr wenig gewicht tragen kann ohne stärkere Servos zu benutzen. Die 9V Batterie wo im Robbi drin steckt ist innerhalb von 5min komplett leer und die Servos fangen an zu spinnen bzw machen einfach garnix mehr.
    Bedeutet du brauchst einen größeren Akku der logischerweise auch mehr wiegt.
    Also wäre eine gangart ähnlich wie hier angebracht.
    http://www.youtube.com/watch?v=5Y_dfltATmU
    Gut die sieht recht bescheiden aus, aber das lässt sich bestimmt auch eleganter lösen ;P


    mfg

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Der 4-beinige Kletterroboter oben hat aber mehr als zwei Gelenke pro Bein und kann deshalb seinen Schwerpunkt immer innerhalb der nicht abgehobenen Beine halten. Deshalb fällt er nicht um. Mit zwei Servos pro Bein (ohne Bodenplatten) ist das vermutlich nicht möglich, ich bin aber noch am testen:
    http://www.youtube.com/watch?v=tyrWcdcTarI

    @Roboman93:
    Besorg dir mal ein Servo und spiel damit rum bevor du so ein großes Projekt beginnst.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Nähe Mannheim
    Beiträge
    269
    JAAAA gut ich meinte ja so ähnlich xD
    Wenn der Robbi an sich einigermaßen ausbalanciert ist kann dieser auch auf 3 Beinen stehen bleiben. Meiner steht z.b. auch nur auf 2 deswegen läuft der auch so und nicht wie ich es gemeint habe.
    Also sobald der Schwerpunkt (die Batterie) sich genau in der Mitte befindet geht das. Dazu kommt ja noch das Servos recht schnell reagieren heißt: er könnte sich vor dem umfallen aufangen.


    mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •