-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: verschidene Werte für MotorSpeed()

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10

    verschidene Werte für MotorSpeed()

    Anzeige

    Hello,
    ich wollte mal verschidene Werte beim MotorSpeed() ausprobieren. Wenn ich für beide Motoren 120 eingebe, funktioniert es. Aber sobald ich 60 für die beiden eingebe, fährt er nicht mehr. Ich höre nur ein komisches Sound an der Stelle. Kann mir da jemand weiterhelfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    mhh ist das so ein pfeifen oder ein quitschen? das ist normal. dann ist für deinen asuro 60 zu langsam, oder die zahnräder blockieren. und daher kann der asuro bei so geringer motorspannung nicht anfahren. aber das pfeifen piepen ist normal. damit kann man auch lustige musik machen^^

    gruß

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von JensK
    mhh ist das so ein pfeifen oder ein quitschen?

    gruß
    er pfeift einfach und macht nichts anderes.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo robotneu

    genau wie jensk schon geschrieben hat: das ist ganz normal. mit dem wert gibst du im prinzip nur vor, wie viel spannung zu den motoren kommt (falls es dich interessier, dies funktionier mittel pulsweitenmodulation PWM).
    wenn ein motor zu wenig spannung bekommt bzw. der widerstand auf der welle zu groß ist, kann er sich nicht drehen. statt dessen bekommst du ein surren/pfeifen/quietschen/... zu hören.
    der wert, ab dem dies auftritt ist in etwa bei 60 oder 70, wobei das von der batteriespannung abhängt (ob sie frisch sind oder schon etwas entladen)

    also einfach den wert etwas er höhen und er fährt wieder.
    oder du schaust dir mal diesen link an. hier wir mittels diesem phänomen musik gemacht:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ht=musik+musik
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    Meensen
    Alter
    28
    Beiträge
    77
    was auch vorkommt ist das bei solchen werten die spannung für einen motor zu niedrig ist, der andere aber geht. bei mir dreht er sich immer im kreis wenn ich "tempo 60" fahre.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Vielleicht können euch die Messungen zur Motordrehzahlabhängigkeit weiterhelfen.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11
    Bei mir pfeift der Motor aber auch bei Maximalgeschwindigkeit.. An was könnte dass dann liegen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    dass die motoren unterschiedlich stark drehen, ist normal und hängt von fertigungstoleranzen und auch von deinem aufbau ab. so kann es z.b. passieren, dass auf der rechten seite die zahnräder leichter ineinandergreifen als auf der linken seite, weil man beim einlöten der achsen auf der einen seite besser "getroffen" hat als auf der anderen seite.

    das pfeifen ist ansich auch normal. jedenfalls pfeift es bei mir auch. ich denke mal, dass das an der frequenz liegt, mit welcher die magnete umgepolt werden. daher "pfeift" es auch bei unterschiedlichen geschwindigketien unterschiedlich stark.
    Der Optimist: \"Das Glas ist halb voll.\"
    Der Pessimist: \"Das Glas ist halb leer.\"
    Der Ingenieur: \"Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müßte.\"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •