-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: KS0108 GLCD kaputt???

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    7

    KS0108 GLCD kaputt???

    Anzeige

    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem: Ich hatte mir vor ca. 1 Monat ein GLCD mit Touch von LEDSEE gekauft (128x64, KS0108 Controller, http://ledsee.com/index.php?page=sho...hk=1&Itemid=27)

    Damals hatte ich das GLCD an einen ATMega32 angeschlossen und es mit Bascom programmiert... alles funktionierte super.

    Und Seit gestern versuche ich das LCD wieder an einen ATMega32 anzuschließen (ist aber ein ATMEGA-16PU ... vorher ATMEGA32L-8PU) und es passiert gar nichts auf dem LCD (also es ist nichts zu sehen), trotz passender Kontrast Einstellung.

    Meine Lösungsansätze:
    - Verkabelung doppelt und dreifach geprüft -> gleiches Problem
    - Anderen Port für Daten genommen und anderen Port für Steuerung -> gleiches Problem
    - Anstatt des ATMEGA32 einen ATMEGA644 genommen -> wieder das gleiche
    - Tausendfach den Code geändert (von verschiedenen Seiten im Internet) -> und immer noch kein Bild


    Letztendlich hab ich zwischen fast jede Code zeile eine RS232 ausgabe gemacht und das Programm laufen lassen.... dabei kam heraus das er nicht weiter als zur Config Graphlcd... Zeile kommt und wenn ich im Code z.B. Ce und Ce2 tausche scheint der Controller sich immer wieder zu reseten.

    Hier der Code:


    Code:
    $regfile = "m32def.DAT"
    $crystal = 8000000
    $swstack = 75
    $hwstack = 100
    $framesize = 40
    $baud = 1200
    
    Print "hi"
    
    config Portc = output
    Config Porta = Output
    
    $lib "glcdKS108.lbx"
    
    Print "init"
    
    Waitus 100
    Print "init2"
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portc , Controlport = Porta , Ce = 2 , Ce2 = 3 , Cd = 4 , Rd = 5 , Reset = 6 , Enable = 7
    Print "done"
    Waitus 10
    
    Print "font"
    Setfont Font8x8
    
    Print "cls"
    Cls
    waitms 100
    
    Print "txt"
    Lcdat 2 , 2 , "hallo" , 1
    
    
    Print "end"
    
    End
    
    $include "font8x8.font"
    Und dann lautet die Ausgabe der seriellen Schnittstelle:
    Code:
    hi
    init
    init2
    und weiter gehts nicht...
    Wenn ich jetzt z.B. Ce und Ce2 tausche dann gibt er ständig die obrigen Zeilen aus ...

    Ich hoffe auf schnelle Hilfe
    Danke!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    schonmal geschaut, ob JTAG noch aktiviert ist ?
    Dieser "Fehler" wid bei PortC gern genommen

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    7
    Hallo,

    vielen Dank das war der Fehler... ich hatte garnicht daran gedacht .... programmiere immer mit ISP
    jetzt läuft der ganz normal durch und zeigt alles an

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Alter
    45
    Beiträge
    169
    Hallo Hotty,

    kannst Du mir mal ein Bild schicken von dem eingeschaltenem LCD ?

    Danke.

    Jens

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •