-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Probleme mit US-Erweiterung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    5

    Probleme mit US-Erweiterung

    Anzeige

    Hallo RoboterNet,

    erstmal nettes Forum hier! Hat mir beim Bau meines Asuros schon gut geholfen.
    Jetzt hab ich aber leider ein Problem wo ich nicht mehr weiter komm:
    Ich hab mir für den Asuro (der ansonsten gut funktioniert) die Ultraschall-Erweiterung gebastelt. Aber irgendwo ist denk ich noch ein Fehler. Ich weiß nur nicht genau ob Hardware oder Software bedingt

    Wenn ich das US-Testprogramm draufspiel, wo ich im Hyperterminal die Entfernung ablesen kann, dann zeigt er mir manchmal die richtigen Werte an, aber meistens kommen nur irgendwelche Werte, die immer mal wieder um 1-5cm springen, aber sich auch nicht groß verändern wenn ich meine Hand oder einen Gegenstand vor die Ultraschall-Sensoren halte.
    Wie gesagt, ein paarmal hats auch schon geklappt und ich hab korrekte Werte erhalten, auch wenn ich den Abstand verändert habe.

    Wenn ich ein anderes Testprogramm drauf spiele und zwar das von Dr. Henkes (danke auch an dieser Stelle für die Bereitstellung des Codes) fällt mein Roboter immer gleich in die "else-Schleife" und fährt dementsprechend ne Rückwärtskurve.

    Mein große Problem ist einfach, ich kann nicht sicher sagen obs ein Hard- oder Software Fehler ist. Die Platinenunterseite ist wie zu erwarten Chaotisch, aber ich hab eigentlich alles mehrfach kontrolliert und kann keine fehlerhaften Brücken erkennen. Defekte Teile (IC, US-Sender/Empfänger, etc.) wären natürlich auch denkbar aber ich weiß nicht wie ich das nachprüfen soll. Und würden dann überhaupt Werte ausgegeben werden, bei dem 1. Testprogramm?

    Ihr seht, ich bin verzweifelt und hoffe darauf, dass ihr mir ein paar gute Tipps habt wie ich meine Ultraschall-Messung zum laufen bekomme.

    Gruß und vielen Dank im voraus,
    Matthias

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Mein Pate

    ich vermute entweder ein Hardwareproblem oder die Poti-Einstellung passt nicht. Versuch zuerst mal den Poti genau zu trimmen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    5
    Also wenn ich mitm Poti spiel, dann verändert sich die im Hyperterminal angezeigte Entfernung. Aber wenn ich die wirkliche Entfernung veränder passiert eigentlich nix...

    Hast du vielleicht ne Idee was für ein Bauteil das Problem verursachen könnte?

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Dann bleibt dir eigentlich nichts anderes übrig als mit einem Potentiometer die Platine zu überprüfen (kalte Lötstellen, Kurzschluss, etc.)

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    5
    Hallo,

    nachdem ich auf der Platine leider keinen offensichtlichen Fehler finden konnte, hab ich mir die Teile nochmals bei Reichelt bestellt.
    Und nachdem die Lötarbeit beim 2. Mal auch gleich viel besser geklappt hat, funktioniert das Teil jetzt einigermaßen!

    Nur ein paar Probleme bzw. Fragen hab ich noch bzgl. der Genauigkeit der US Sensoren:

    Mein größtes Problem ist, dass die Sensoren mir nur bis maximal 35cm vernünftige Werte anzeigen. Darüber hinaus wird entweder nichts mehr gemessen, oder ich bekomm schon vorher Angaben von über 200cm. Hängt im großen und ganzen von der Poti-Einstellung ab. Aber eine passende hab ich noch nicht gefunden.
    Und dann hab ich noch das Problem, dass wenn ich durch Poti drehen zum Beispiel den Abstand 20 cm genau einstelle, bei 10cm wieder 1-2 cm Abweichung sind.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit eurer US-Erweiterung gemacht, oder woran könnte das liegen?
    US Sensoren verwend ich wie gesagt die von Reichelt 400ST und 400SR.

    Hoffe ihr könnt mir helfen,
    danke und gruß, Matthias

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Hallo,

    die Abweichungen sind OK. Genauer hab ich es auch nicht einstellen können. Du musst versuchen einen guten Kompromiss am Poti einzustellen.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    11
    Ich habe auch des Problem. Weißt du am war es lag?

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    5
    Also ich hab das ganze mit mehrfachen Abfragen innen Griff bekommen.
    Einmal nen Mittelwert bilden und einmal die Differenz, dann kommt man schon ganz gut an die Ergebnisse ran.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    11
    Ich meinte das Problem mit den Bauteilen. Bie mir fährt er nur rückwärts im Kreis. Weißt du ob ein Bauteil defekt war?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    5
    Evtl hab ich eine der US-Kapseln falsch angelötet. Also die Polung vertauscht.
    Beim ersten Mal hab ich da nicht drauf geachtet, konnts dann später aber nicht mehr überprüfen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •