-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: 3D-Lageermittlung

  1. #1
    Gast

    3D-Lageermittlung

    Ich Suche eine Sensorik die mir die x,y,z Position in einem 1m3 Raum (Zielgenauigkeit 0,1mm) zurückgibt. Kann mir da jemand einen Tip geben ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ich glaube nciht, dass es sowas gibt. Ich lass mich aber gerne etwas besserem belehren. Wozu brauchst du eine Bestimmung auf 100 mikro meter genau?

    EDIT: Vielleicht interessiert dich dieser Artikel: GPS für´s Wohnzimmer?

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/portal.php?article=4

    MFG Moritz

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    520
    finde auch, daß die Genauigkeitsforderung übertrieben hoch ist. Man müßte erst mal wissen, wozu du das brauchst. Dann kann man klären, ob auch eine geringere Genauigkeit reicht.

  4. #4
    Gast
    Ich Suche eine Sensorik die mir die x,y,z Position in einem 1m3 Raum (Zielgenauigkeit 0,1mm) zurückgibt. Kann mir da jemand einen Tip geben ?
    Wie sieht sie aus? , wo hast Du sie zuletzt gesehen? , das wäre doch gelacht, soetwas geht doch nicht verloren.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    SH
    Alter
    41
    Beiträge
    8
    Hi,
    ein bisschen genauer wäre nicht schlecht.
    Nur 1m³, was für ein Objekt ist denn das? Kann ja dann nicht größer als ein paar 0,1 mm² Fläche sein,
    Wie schnell bewegt es sich?
    Wie bewegt es sich? Fliegt es? Oder ist es angeleint?
    Was für eine "Sensorik" wird bevorzugt? usw
    The sounds between the silence, loud and clear.

  6. #6
    Gast
    es geht um eine Roboteranwendung. Der Arm ist etwa 1m lang und das Teachen des Robotarms wäre wesentlich vereinfacht, wenn man die Absolutposition der Hand wüsste. Die Genauigkeit von 0,1mm ist dabei allerdings nicht ungewöhnlich ...
    Inzwischen habe ich rumgegoogelt, da gibt es die lasertracker zb Leica, aber die sind unbezahlbar (>100.000Euro!!)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    SH
    Alter
    41
    Beiträge
    8
    Aaaachsoooo, ein Arm. Und wie siehts da mit sehr feinen Schrittmotoren aus? Sonst wirds für eine "billige" Lösung sehr eng ...
    The sounds between the silence, loud and clear.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    286
    was heisst "nicht ungewönlich"?

    im professionellen bereich vielleicht nicht - aber mit einfachen mitteln
    auf solche genaugkeiten zu kommen halte ich auch für sehr schwierig.
    (das wird dann eben entsprechend teuer )

    was ich mir noch vorstellen könnte, wären "fahrende lichtschranken" -
    aber ich glaube kaum, dass lichtschranken so hochauflösend sind...

  9. #9
    Gast
    Jetzt willst Du es für 80.000Euro selber bauen?
    Hast du mit den gesparten 20.000Euro schon was vor?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    286
    du merkst schon an den ironischen reaktionen, dass das ganze
    wohl etwas unrealistisch ist...

    aber mal im ernst: reicht nicht auch etwas weniger genauigkeit?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •