Erstmals nähert sich ein europäisches Raumfahrzeug dem Mars. Heute beginnt das Landemanöver, im Anschluss sollen Forschungsroboter den roten Planeten erkunden. Ein riskantes Unterfangen: Zahlreiche frühere Missionen sind gescheitert.

Sie sind mit wissenschaftlichen Messinstrumenten ausgerüstet und sollen in diesen Tagen auf dem Mars landen. Aber womöglich werden nicht alle drei Roboter ihr Ziel erreichen. Denn eine voll automatische Landung auf dem weit entfernten Planeten birgt viele Risiken.

Weiterlesen hier

Weitere Infos unter 3-Sat


[align=right:4785b5fd20][/align:4785b5fd20]

Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/pubs/aktu...p?TextID=34171