-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Seltsamer Wellendurchmesser (1,58mm), gibt es dafür Lager?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.12.2005
    Ort
    Guben
    Beiträge
    53

    Seltsamer Wellendurchmesser (1,58mm), gibt es dafür Lager?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich habe hier ein Servo (MG995), das ich etwas modifizieren will.
    Die Getriebewellen haben einen Durchmesser von 1,58mm, gibt es diese Stahlwellen und passende Sinterlager irgendwo zu kaufen?
    Die Lager könnte man sich ja notfalls aus Messing fräsen, aber wo bekommt man eine passende Stahlwelle her?


    Gruß Ralf

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Das ist ein zölliges Maß, 1,5875mm sind 1/16 Zoll. Wenn das beim Suchen nicht weiterhilft: drehen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    je nach Material und Drehlänge wird das nicht ohne weiteres gehen, weil sich die Welle beim drehen wegdrückt.

    Eine mitlaufende Lünette wäre gut; sofern man bei dem Durchmesser noch führen kann.
    Noch besser mit einem kleinen Supportschleifer rund schleifen.

    Oder aber eine Stufenwelle wobei die Drehlänge des Durchmessers von 1,58mm nur der Lagerbreite entspricht.

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.12.2005
    Ort
    Guben
    Beiträge
    53
    Hallo,

    besten Dank für die Antworten.
    Eine Drehmaschine habe ich leider nicht, um solche kleinen Sachen zu bearbeiten, mir ist aber eine andere Lösung eingefallen.


    Gruß Ralf

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    Zitat Zitat von ralf33
    Hallo,
    ...
    mir ist aber eine andere Lösung eingefallen.

    hi,

    Sprich \/

    Interessiert mich, wie die Lösung aussieht.

    Dieser Typ Servo wird hier, glaube ich zumindest, öfter verwendet.
    Evtl. haben noch andere Interesse daran?

    Kannst du die "Operation" bitte in Wort und Bild (?) dokumentieren?

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.12.2005
    Ort
    Guben
    Beiträge
    53
    Hallo Klingon,

    da für meine Zwecke die Übersetzung sowieso etwas groß ist, lasse ich das Doppelzahnrad über der Motorachse weg. Die beiden auf der Zwischenwelle werden gegeneinander blockiert.
    http://cgi.ebay.de/2-x-MG995-Hi-Spee...ayphotohosting

    Auf die Motorwelle kommt ein 4mm Rundmagnet (diametral) und darüber solch ein Encoder:
    http://www.ichaus.de/product.php?prod=iC-MA
    Ziel ist, einen preiswerten kleinen Servomotor mit Encoder und Getriebe zu erhalten.
    Da aber dann eine Übersetzungsstufe fehlt, wird es für die meisten uninteressant sein.


    Beste Grüße, Ralf

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi ralf33,

    wenn Du die Zwischenstufe weglässt, wird er an Kraft verlieren; dafür aber schneller werden.

    Da hast Du recht, wenn Du sagst, daß er für die meisten hier uninteressant wird.

    Was möchtest Du denn genau damit bauen?

    Je nachdem welche Masse an der Abtriebswelle bewegt werden soll könnte es sein, daß Du bei der erhöhten Geschwindigkeit Probleme mit dem genauen Anhalten bei erreichen der Sollposition bekommst.

    Bin schon mal gespannt wie es weitergeht.

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •