-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Nur zum Verständnis... Low und Highaktiv

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    86

    Nur zum Verständnis... Low und Highaktiv

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine Veständnisfrage zum Thema PORT und DDRD.

    Wenn ich einen Port wie folgt konfiguriere:

    DDRD = &B00000000

    dann habe ich z.B. PORTD.0 als EIngang definiert und kann mit

    if PIND.0 = 1

    abfragen, ob ein Pegel anliegt, also ob ich den Pin mit Ub (1) verbinde.

    Kann ich aber auch
    DDRD = &B00000001
    PORTD.0 = 1

    IF PIND.0 = 0 then....

    abfragen, indem ich den Pin eben mit Masse (0) verbinde???
    Oder geht das Bauteil kaput?

    Danke im Voraus...

    Grüße

    popi

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Die Datenrichtung muss trotzdem als Eingang definiert sein:

    DDRD = &B00000000

    Wenn du jetzt mit PORTD.0 = 1 den internen PullUp einschaltest wird der Pin intern über einen hochohmigen Widerstand (>10k) mit Vcc verbunden. PIND.0 ist dann bei unbeschaltetem Pin gleich 1. Wenn du nun den Pin mit GND verbindest wird PIND.0 gleich 0 sein.

    Achtung! Wenn der Pin als Ausgang/High definiert ist wird er durch die Verbindung zu GND durch den Kurzschlußstrom zerstört!

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Jo, so geht's. Aber mit Vorsicht behandeln

    Mal ne andere Frage: gibt es auch interne Pulldown mit Porta.0 = 0 ???

    ich hab sie nämlich vergessen
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    alle Ports sind damit ausgerüstet
    wenn du aber porta.0=0 schreibst ist er
    im pulldown, also auf gnd gesetzt.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    sicher? das hat nicht funktioniert
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Die AVRs haben keine eingebauten PullDowns.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von radbruch
    Die AVRs haben keine eingebauten PullDowns.
    So ist es.

    Im Inputmodus steht PORTx.y = 1 für das Einschalten des PullUps und PORTx.y = 0 für das Abschalten des PullUps. PullDowns gibt es nicht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    ok..dann dreh ich die Logik halt um. Kein Bock jetzt 50 Pulldowns einzulayouten...
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Ja, das wäre sehr nervig.

    Zeigst Du uns Dein Layout/Deine Schaltung, wenn Du fertig bist?

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Vielleicht hilft ein Widerstandsnetzwerk:


    Quelle: conrad.de

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •