-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Stützrad

  1. #1
    Rotlaus
    Gast

    Stützrad

    Anzeige

    Hat jemand eine Idee für ein Stützrad mit maximaler Bauhöhe von 20mm? Aufgrund neuer Motoren muss ich mein Konzept leider neu gestalten....

    Gruss,

    Andre


    --
    http://www.rotlaus.de/roboter/

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Die im Baumarkt sind glaub alle etwas größer. Warum machst Du nicht einfach Winkel hinten an Roboter und setzt das Stützrad etwas höher. So hatte ich das bei meinem Teil auch gemacht. Wenn es woanders sitzt, vielleicht kannst Du es etwas versenken, ist immer das einfachste.
    Bei leichten Robotern soll ja auch ein Teppichgleiter gehen, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

    Gruß
    Frank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stuetzrad.jpg  

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Was hast Du denn für neue Motoren?

  4. #4
    Rotlaus
    Gast
    Hallo Frank,

    ich hab jetzt die RB40 von Markus, die sind leider fast 1cm länger als meine alten Maxon. Das mit dem Stützrad nach hinten raus hatte ich ja (siehe auch die Bilder auf meiner Seite), aber mit den neuen Motoren müsste ich es noch weiter nach hinten setzen, was ich eigentlich vermeiden wollte. Das Problem ist halt beim wenden auf der Stelle wird er 'nach Hinten raus' einfach zu lang, so das ich beim wenden immer auf entsprechenden Abstand achten muss.

    Gruss

    Andre

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Andre
    In der Bauhöhe komplett kleinere als 2 cm kenne ich auch nicht. Hab mal so ein Ding mit einer Metallkugel im Baumarkt gesehen, denke das ist aber auch nicht für alle Böden gut.
    Ich würde den Winkel etwas verlängern. Inzwischen hab ich das auch so gemacht denn bei 20 KG war das Stützrad das ich oben abgebildet habe zu klein. Ich mußte eines mit Doppelrädern nehmen und das war auch noch höher. Der Winkel müsste halt soweit nach hinten gehen, das sich das rad voll drehen kann. Zusätzlich hab ich das mit einer schrägen Verstrebung nach oben stabilisiert. So übel sieht es dann garnicht aus. Funktioniert jedenfalls gut.

    Frank

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Sind die Motoren gut? Vielleicht teste ich die doch mal, falls Sie mir Markus verkauft

    Gruß Frank

  7. #7
    Rotlaus
    Gast
    Zitat Zitat von Frank
    Sind die Motoren gut? Vielleicht teste ich die doch mal, falls Sie mir Markus verkauft

    Gruß Frank
    Ob die was taugen, weiss ich noch nicht, weil ich noch beim einbauen bin. Aber da alle Welt sehr zufrieden mit den RB35 ist, mache ich mir da keine Gedanken.

    Bezüglich des Stützrades gibt es inzwischen aber eine Lösung, siehe

    http://www.elektronik-projekt.de/inc...p&threadid=643

    Gruss,

    Andre

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Ja solche meinte ich. Die hab ich schon im Baumarkt gesehen, zumindest sehr ähnlich. Die hängen in der Regel irgendwo am Wandregal. Kannst da ja mal schaun weil es sich sicher nicht lohnt sowas einzeln zu bestellen. Irgend jemand hat mal geschrieben bei Mädler gilt ein Mindestbestellwert von 50 Euro!
    Aber wie gesagt, ich weiss nicht ob die für alle Böden so gut sind, da darf der Roboter nicht so sehr viel wiegen (sind halt sehr klein).

    Gruß Frank

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hallo Rotlaus, Hallo Frank,
    wenn Du ein Stützrad mit max 20mm Durchmesser benötigst nimm doch einfach ein 6mm Kugellager und beklebe die Aussenfläche mit ISO-band. Die 6er Lager haben innen 6mm, aussen 19mm und eine Stärke von 6mm. reale Traglast 35kg dynamisch, 120kg statisch.. Ich habe neulich bei ebay 100 Stück dieser Lager (flammneue originalverpackte) für 8,53 Euro ersteigert. Oder Inliner schlachten 8mm Lager mit 23mm aussen. Diese Lager gibt´s im Baumarkt (Abec) 8 Stück für 5-10 Euro.
    Gruß Hartmut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    Wenn der robotter nicht zu groß ist, könnte es mit den Andruckrollen aus einem kaputten kasettenrekorder gehen; die sind mit lager 1cm hoch.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •