-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Direkt Flashen statt über IR

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von iBot
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    ca. 20km von Nürnberg
    Beiträge
    160

    Direkt Flashen statt über IR

    Anzeige

    Moin moin,
    ich wollt mal fragen ob es irgend eine Möglichkeit gibt eine direkte Verbindung zwischen Asuro und PC herzustellen, da ich schwierigkeiten mit IR habe.
    Ich hab zwar schon gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden.
    MfG iBot

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    96
    hi
    also mir is da nichts bekannt ,
    was fuer Probleme hast du den mit deiner IR

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    IR-Bauteile auslöten, Buchsenleisten einlöten und per Kabel und einer Max232-Minimalschaltung direkt an die serielle Schnittstelle .... umständlich, aber geht.

    Wenn du hier im Forum ein wenig suchst, wirst du aber sicher eine Lösung für deine IR-Probleme finden, schließlich behandelt hier fast jeder dritte Post das Thema ...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von iBot
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    ca. 20km von Nürnberg
    Beiträge
    160
    Moin,
    @Asuro91: Ich hab folgendes Problem: Er findet den Asuro, fängt an zu Flashen und hat dann entweder Timeout oder das andere da ( sorry weis grad nicht wies heißt ).
    @trapperjohn: kann ich nicht auch mir nen RS232-TTL-Wandler holn und dann den Chip direkt überTXD und RXD anschließen (kreuzen halt) und dann flashen ?
    Finde ich, persönlich einfacher.
    MfG iBot
    PS.: sorry die Verspätung aber ich war im Urlaub.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    @ibot: Das meinte ich doch? Max232 ist ein Pegelwandler. Du musst aber ja irgendwie an die RxD/TxD Pins des ATmega rankommen - und das geht imho am einfachsten, indem die IR-Bauteile auf Buchsenleisten kommen.

    Bei Pollin gibts auch eine minimale Max232 Schaltung als Bausatz für knapp 4 Eur:
    http://www.pollin.de/shop/shop.php?c...a=MzY5OTgxOTk=

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Aber eher an MISO/MOSI bzw. PDI PDO statt TXD/RXD oder?
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Nein, ich meinte RxD/TxD, also immer noch über Asuros Bootloader flashen und nicht per ISP.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Den ASURO AVR kann man auch garnicht per ISP proggen, ist da deaktiviert.
    Dafür funktioniert das mit dem MAX einwandfrei.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    ok das hatte ich übersehen
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von iBot
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    ca. 20km von Nürnberg
    Beiträge
    160
    @trapperjohn: Achso. Hätte mal googlen solln .
    aber wenn ich dann die IR-Bauteile raus mache und den so flashe wird da das signal nicht nochmal irgendwie geändert (bzw. kommt das dann direkt zum ATMEGA?) ? Ich hätte halt ansonsten den Chip rausgenommen, auf ne selbstgebaute Platine gesetzt und dann draufgeflasht (verstehst was ich meine ?)
    MfG

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •