-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Status LED leutet nicht grün oda doch?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von iBot
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    ca. 20km von Nürnberg
    Beiträge
    160

    Status LED leutet nicht grün oda doch?

    Anzeige

    Moin moin,
    ich hab jetzt entlich auch einen Asuro und seit gestern fertig zusammengebaut.
    Als ich das erste mal den Selbsttest begonnen hab gingen nur die Back-LEDs dann hab ich bei der Fehlersuche nachgeschaut und alles ausprobiert. Erfolglos. Dann habe ich die Pins 7 und 4 verbunden, ging. Pin 7 und 14 ging. Jetzt hab ich nochmal den Selbstets versucht (sicher is sicher ) und es ging plötzlich alles bis auf das Status-LED das grün leuchten soll (rot geht).
    Wär klasse wenn mir jemand helfen könnte das LED wieder zum leuchten zu bringen.
    MFG iBot

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    96
    koennte mir hoechstens vorstellen das die LED defekt ist, oder hast du mal die Leiterbahn ueberprueft ob kein fehler darauf zu sehen ist (Leiterbahn unterbrochen ...)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Hi,
    hat die Grüne überhaupt schon mal geleuchtet ?
    wenn nicht - ist die evtl falsch rum drin ? Wiederstand auch nicht vertauscht?
    Dann leuchten die LED's überhaupt nicht.

    Gruss
    Artur

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    96
    hi
    so viel ich weiss is es eine Dual LED wenn also die LED rot leuchtet kann sie eigentlich nicht falsch rum drin sein oder ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo iBot

    hat die statusled an der richtigen stelle im selbsttest rot geleuchtet?
    es hat auch schon das problem gegeben, dass sie einmal mit der falschen farbe und einmal garnicht geleuchtet hat. in diesem fall war sie nur verkehrt herum eingebaut
    schau einfach mal ob die markierung an der richtigen stelle ist
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    18
    Hallo,
    habe den Asuro letzte Nacht zusammen gelötet. Selbsttest funzt soweit recht gut, aber bei mir leuchtet leider die Status LED auch nicht grün. Rot klappt, und auch an den richtigen stellen im Selbsttest. Was klappt, ist folgendes:
    Wenn ich die beiden äußeren Beinchen der Status LED verbinde, leuchtet sie rot, wenn die rot leuchten soll, und auch dann rot, wenn die Status LED eigentlich grün leuchten soll.
    Die Tests, die in der Anleitung beschrieben sind, also IC 1 raus, Pin 1 und 14 bzw. 1 und 4 verbinden haben die grüne auch nicht zum leuchten gebracht. -> Allerdings auch nicht die rote! Statt dass die Status LED rot geleuchtet hat, startete der Selbsttest des Asuro.
    In einem anderen Forum habe ich noch Tests gefunden für den Sockel des des Atmegal8. Diese haben die Status LED rot zum leuchten gebracht, aber grün hat damit nicht funktioniert. Scheint also kein Fehler iM IC und im Atmegal8 zu sein.
    Hat jemand ne Idee, was ich noch tun kann?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von iBot
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    ca. 20km von Nürnberg
    Beiträge
    160
    Moin,
    erst mal sorry dass ich nicht antworten konnte (war im Urlaub).
    Zum Zweiten danke ich allen für eure Hilfe aber ich hab es dannach nochmal versucht und … es geht :P .
    Echt komische Sache. Ich meine aber es liegt vlt. am ATMEGA,
    könnte doch auch bei Quarki sein oda?
    Achja @Quarki : Schau mal ob alles sauber zusammengelötet ist und ob vlt. ne Leiterbahn unterbrochen ist.
    MfG iBot

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    18

    Sorry, dass ich das nicht gleich mitgeteilt habe

    Ich habe das Problem inzwischen auch gelöst, und zwar habe ich bei nochmaligem genauerem Hinsehen entdeckt, dass beim Atmega8l bei Pin 4 oder 5 - ich war in dem Moment so froh, dass ich die gefunden hab, und da nicht genau drauf geachtet hab - eine kalte Lötstelle gefunden, denn dort hatte das Lötzinn eine Beule über dem Lötloch gebildet. Diese hab ich nachgelötet und siehe da: Es klappt!
    Ich glaube eher, dass es Pin 5 war, aber das stimmt nicht mit dem Pin 4 überein, den man beim Testen kurzschließen muss.
    Ist mir ja auch egal. Jedenfalls: Wenn die StatusLED nicht grün leuchtet, kann es an Pin 4 oder 5 liegen, vom Atmega8l.
    Wenn das jemandem hilft, würde mich das freuen.
    Ich habe jetzt aber noch bzw. wieder ein viel schlimmeres Problem:
    Der Transceiver geht wieder nicht. Falls mir da jemand helfen kann, wäre ich auch sehr dankbar!
    Die Problem Beschreibung befindet sich hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=42798

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •