-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Daten und Baudrate

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    38

    Daten und Baudrate

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hio,
    Ich hab gerade ein kleines Durcheinander in meinem Kopf und hoffe ihr könnt das auflösen..
    Also erstmal zur Daten und Baudrate. Die Datenrate sind die maximalen Schwingungen pro Zeiteinheit gemessen in Hz (= 1/s). Also 10 Hz bedeuten eigentlich nur, dass ein Signal bis maximal 10 pro Sekunden ausschlägt oder?
    Was ist dann die Baudrate in diesem Zusammenhang?

    Hab versucht zu diesem Thema eine Aufgabe zu rechnen, aber komme irgendwie gerade nicht hin:
    Die maximale Datenrate, ohne Störungen lässt sich wie folgt ausrechnen:
    DR = 2*B*log_2(N), wobei B = Bandbreite und N = Signalgrundlage in welches kodiert werden soll, bei binär = 2
    Daraus ergibt sich bei einer Leitung mit B = 3000Hz eine Datenrate von 6000bit/s.
    Mit Störungen in der Leitung sieht die Formel so aus: DR = B*log_2(1+SR), wobei SR = 30dB. Es solll für DR mit Störung eine Datenrate von 30kbits/s herauskommen. Kann mir das mal jemand vorrechnen?
    Achso und wie komm ich auf diese 30dB? Hab hier ne Formel mit SNR = 10*log_10(Gesamtleistung/Rauschleistung) = 10*log_10((S+N)/S) aber versteh das nicht so ganz...

    Danke!

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Die Baudrate ist die eigentliche Schrittgeschwindigkeit des Kanals, d.h. durch die Banbreite begrenzt, wie Du ja schon angegeben hast. Bei binärer Codierung eines Zeichens gilt die genannte N=2, würdest Du zB eine Phasenmodulation anwenden, kann ein Zeichen, welches pro Schritt übertragen werden kann, aber auch 4,8,16... Werte annehmen, der log2 vervielfacht die Datenrate im Vergleich zur Baudrate dann also 2,3,4...-fach.
    Für den S/R-Abstand musst Du die dB wohl erstmal in ein Verhältnis umrechnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •