-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PollSwitch-Frage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    168

    PollSwitch-Frage

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage zu der Funktion PollSwitch aus der ASURO-Library.
    Da steht nämlich folgendes:

    Hinweis:
    In dieser Funktion sind 2 Sleep() Aufrufe vorhanden. Sie werden benoetigt
    damit der Kondensator an der AD-Wandlereinheit genuegend Zeit hat geladen
    zu werden.
    Auf welchen Kondensator bezieht sich das?
    Und wird der Kondensator vollständig geladen oder nur teilweise?

    Ich habe nämlich vor die Tasterschaltung zu kopieren und zu erweitern um einen zusätzlichen Taster.
    Kann ich dann also nächste Stufe 136 kOhm nehmen?

    Danke im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    beim ASURO ist es hier eine besondere Schaltung mit dem Kondesator, denn diese Leitung geht auch noch an den INT-Eingang. Wenn mna eine Taster drückt fällt die Spannung ab, deshalb muss in Pollswitch wieder etwas gewartet werden bis der aufgeladen ist, um ein richtiges ADC-Ergebnis zu erhalten. (einfach ausgedrückt)

    Eine einfachere Taster-Schaltung gibts bei den RN-Boards, wie dem RN-Control.

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Die RN-Tasterschaltung kann aber nicht erkennen wenn mehrere Taster gleichzeitig gedrückt werden:

    Oder übersehe ich das etwas?

    Viele Tasten mit Widerstandsmartix an einem ADC-Pin:

    (Quelle: http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de)

    Das kann man natürlich auf die Anzahl der benötigten Taster reduzieren.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    168
    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Ich habe mir gerade die Schaltung vom RN-Control angeguckt.
    Sieht vom Schaltbild finde ich relativ einfach aus.
    Nun aber meine Frage:
    Kann ich mir der Tasterschaltung vom RN-Control-Board auch mit Hilfe des ADC rausfinden, welche Taster gedrückt werden?

    Die Widerstandsmatrix, die mir radbruch vorgestellt hat sieht auch interessant aus.
    Wie kann ich dir aber nach meinen Wünschen anpassen?
    Könne ich zum Beispiel den 15 kOhm-Widerstand weglassen und dann auch die erste Tasterreihe oder wie passe ich das nach meinen Wünschen an?

    Mit der Schaltung ist es aber nicht möglich festzustellen, wenn mehrere Taster gedrückt worden sind oder?
    Also ich habe mir die Quelle durchgelesen ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •