-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Problem mit Quarz-Fusebits ATMEGA644

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235

    Problem mit Quarz-Fusebits ATMEGA644

    Anzeige

    Nabend zusammen

    habe folgendes Problem. Hab nen atmega32 gegen nen atmega644 ausgetauscht. Hab das identische Programm übertragen. Beim Programm werden über "Showpic 0,0,..." Menubilder ausgegeben. Der atmega32 hat das auch ohne Probleme gemacht. Der atmega 644 gibt erst das Menu raus (auf 128*64 LCD) und gibt dann das gleiche Menu ca. 20 Pixel nach links versetzt aus. Das Problem ist dass ich dann nix mehr machen kann (Menusteuerung über Touchpanel) da der µC nicht mehr reagiert. Nun wollte ich zum testen ob überhaupt was geht nen einfachen Programm testen:

    Do
    Print "HI"
    waitms 20
    loop
    end

    Aber wenn ich im Terminal schauen bekomme ich nur wirre Zeichen. Ich denke es liegt an meinen Einstellungen für den Quarz. Habe ein 16Mhz Quarz an dem ATMEGA644 aber weis nicht genau was ich bei den Fusebits einstellen muss. Kann mir da jemand helfen? Wenn Lust und Zeit vorhanden ist würde mich auch noch interessieren was die verschiedenen Einstellungen wie 6K CK oder 16K CK und +4.1ms oder +0ms zu beudeuten hat. Blick da noch nicht ganz durch .

    Mfg Mel
    Elektronische Bauteile funktionieren mit Rauch. Lässt man den Rauch raus, sind sie kaputt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    bei den neuen AVRs gibts meist ein Fuse, das da heisst CLKDIV8 (in Bascom Fusebit C), was auch aktiv ist. Dieses muss man deaktivieren, um die volle Geschwindigkeit zu haben.

    Ansonsten sollte in Bascom die letzte Einstellung in Sachen Quarz nicht schlecht sein, die mit 111111.

    Wurde das Programm auch vorher für den M644er neu übersetzt ?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    Neu übersetzt? nein hab nichts übersetzt ist das notwendig?
    Elektronische Bauteile funktionieren mit Rauch. Lässt man den Rauch raus, sind sie kaputt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Natürlich muss man es neu übersetzen, der M644 hat eine andere Speicheraufteilung und vor allem Grösse.
    Auch sind die ganzen Register für die Ports an anderer Stelle, normal dürfte nix laufen, das was geht, ist Glückssache.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    Aber ich programmier doch in Bascom da muss ich doch nur den Controller-typ einstellen und hwstack ändern. Die portbelegung ist doch identisch zum mega32
    Elektronische Bauteile funktionieren mit Rauch. Lässt man den Rauch raus, sind sie kaputt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Ja, Du hast aber auch auf compilieren geclickt, dann past's ja wieder.
    Du hast oben geschrieben "identische Programm" deshalb hab ich lieber nachfragt !

    Hast Du die Fusebits schon kontrolliert ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    Puh ich dachte schon ich hab irgendwas vergessen^^. Also fusebits sind wie folgt eingestellt:
    Fusebit C: 1ivision by 8 disabled
    Fusebit D: 1:Clock output disabled
    Fusebit KLA987: 111111:Ext. Crystal Osc.; Frequency 8.0- MHz; Start-up time: 16K CK + 65 ms


    Hab grad einen 8 Mhz quarz osszilator dran da ich die fusebits falsch hatte und der quarz nicht mehr ging
    Elektronische Bauteile funktionieren mit Rauch. Lässt man den Rauch raus, sind sie kaputt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Soweit alles wieder im grünen Bereich,
    was macht jetzt das Programm ?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Esslingen
    Alter
    29
    Beiträge
    235
    das testprogramm:

    $regfile = "m644def.dat"
    $hwstack = 64
    $swstack = 128
    $framesize = 64

    $baud = 9600

    Do
    Print "hi"
    Waitms 20
    Loop


    und im terminal komm das raus:

    øòðøøðøðððø0ðøðøððøðððü°ððøððø8<ÁððøððøððøððøBÏðð øðððøððøðøððø„ðø°ðøððþðððüÿðø
    Elektronische Bauteile funktionieren mit Rauch. Lässt man den Rauch raus, sind sie kaputt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Da steht nicht dabei wie schnell der AVR läuft, $crystal = ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •