-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Solarzelle -> Akku -> Schaltung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    29
    Beiträge
    13

    Solarzelle -> Akku -> Schaltung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Guten Abend,

    die Frage die ich stellen möchte besteht aus absolutem Grundwissen, aber daher bin ich mir auch sicher, dass mir jemand helfen kann. Ich bin auch schon für Stichwörter dankbar!

    Die folgende Frage ist rein theoretisch, aber ich bekomm es einfach nicht vollständig hin.

    Ich möchte eine Schaltung per Solarzelle betreiben. Da die Schaltung auch nachts betrieben werden soll, soll mit dem überschüssigen Strom der Solarzelle ein Akku tagsüber geladen werden. Eine alternative wäre, dass die Schaltung immer von Akku gespeist wird, aber die Akkus gleichzeitig geladen weden, quasi "durchgeschleift". Wie sollten Solarzelle, Akku und Schaltung angeschlossen werden?

    Ich entschuldige mich vorsorglich für die Frage, aber das beschäftigt mich jetzt schon lange.

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Marc

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    hi marc...

    im prinzip fällt mir sofort ein.... > verwende das system von solar-gartenleuchten!

    um die frage aber umfassend zu beantworten.. müsste ich wissen, was die daten der solarzelle sind und welchen stromverbrauch und welche spannung die schaltung benötigt.

    wenn du also mehr infos hast ... wird es einfacher und vorallem besser.

    gruss klaus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Es kommt auch darauf an wieviel Aufwand du treiben willst.
    Ich habe ein 50W Solarpaneel, Akkus 12V 150A, einen einfachen Überladungsschutz, der schaltet das Solarpaneel weg wenn die Akkus voll sind.
    Ich muss nur im Winter, wenn viele Tage die Sonne nicht scheint, kurzzeitig das Ladegerät aktivieren. Aber das ist eine Sache des Stromverbrauchs und Akkukapazität.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Lad mit der Solarzelle den Akku, versorg die Schaltung durch den Akku.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    29
    Beiträge
    13
    Vielen Dank für die Antworten.

    Da das eine theoretische Frage ist, möchte ich einfach mal von einer kleineren Solarzelle ausgehen. D:h.: 4,8V, Nennstrom 80mA. Das heißt weiter, dass 3 NiMH in Reihe damit geladen werden könnten.

    Der Aufbau aus Solarlampen ist (denke ich) ohne Weiteres nicht brauchbar, dort wird wird doch der Akku tagsüber gespeist, aber die Schaltung bleibt ohne Strom, erst nachts wird dann die Schaltung versorgt. Ich möchte hingegen 24 Stunden Strom, nachts eben von Akkus gepuffert. Prinzipiell geht es mir hauptsächlich um die Verdrahtung, Überladeschutz und ähnliches sind MOMENTAN erstmal zweitrangig, ich will einfach nur endlich die Blockade in meinem Gehirn auflösen

    Sonnige Grüße aus dem Süden

    Marc

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    3. Planet eines kleinen Sonnensystems in einem Seitenarm der Milchstraße
    Alter
    63
    Beiträge
    622
    Hallo Marc,

    der Verbrauch der zu betreibenden Schaltung ist ein wichtiger Faktor, um konkrete Vorschläge machen zu können. Dann könntest Du die Akkus entsprechend dimensionieren. Obwohl nicht optimal zum Laden von NiMH-Akkus, käme evtl. sogar ein "trickle charge" durch die Solarzelle mit 0,05-0,1C infrage. Bei einem Nennstrom der Solarzelle von 80mA würdest Du für >1600mAh Akkus also noch nicht einmal eine Strombegrenzung benötigen!

    Wie gesagt: ohne den Stromverbrauch Deiner Schaltung zu kennen (und den Wirkungsgrad der Solarzelle an Deinem Wohnort), kann man nur hypothetisieren. Auf keinen die Seriendiode (z.B. Schottky) zwischen Solarzelle und Akku vergessen.

    MfG

    Fred
    Only entropy comes easy. - Anton Checkhov

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Die Schaltung der Solarlampen kann man ja umgehen, da ist doch nur ein Dämmerungsschalter mit eingebaut.
    Wenn dir die Spannung der drei NiMh-Akkus passt ist doch alles bestens. Das Solarpaneel versorgt die Schaltung und lädt mit dem Überschuss den Akku. Reicht der Strom aus dem Paneel nicht aus, wird die Schaltung aus dem Akku versorgt. Wie lange das ohne Sonne funktioniert ist nur eine Frage der Dimensionierung des Akkus und Solarpaneel.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    29
    Beiträge
    13
    Hallo Fred & Hubert,

    @Fred: Der Stromverbrauch der Schaltung soll theoretischerweise einfach mal maximal die Hälfte des Nennstroms sein, sprich 40mA. Und in der Tat ist es nur eine hypothetische Frage, die mich nun aber schon zu lange plagt.

    @Hubert: Genau um diesen Satz geht es mir: "Reicht der Strom aus dem Paneel nicht aus, wird die Schaltung aus dem Akku versorg"
    Wie muss dieser Satz "in Elektronik" übersetzt werden?

    Gruß

    Marc

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    3. Planet eines kleinen Sonnensystems in einem Seitenarm der Milchstraße
    Alter
    63
    Beiträge
    622
    Hallo Marc,

    bei 40mA Verbrauch reicht es, wenn Du das Solarmodul über eine serielle Diode direkt an den >1600mAh Akku hängst; entweder lädt sich der Akku durch den Solarstrom oder die Schaltung wird per Solarstrom betrieben. Für eine formelle Umschaltung sehe ich in diesem Fall keinen Bedarf.

    Gruß

    Fred
    Only entropy comes easy. - Anton Checkhov

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Da gibt es keine Elektronik dazwischen, ausgenommen der von "fhs" genannten Diode. Es ist alles parallel geschalten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •