-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: DCF77 - Ausgabe auf LED-Matrix-Display

  1. #1

    DCF77 - Ausgabe auf LED-Matrix-Display

    Anzeige

    helau!
    Eigentlich ist das Projekt noch lange nicht fertig, es fällt eher unter "es funktioniert endlich mal irgendwie". Aber unter "geplante Projekte" passt es ja noch weniger.
    Es ist mein erstes umfangreichers AVR-Projekt. Davor hatte ich mich mit der Ansteuerung der Matrizen beschöftigt, den Teil hatte ich also schon.

    Verwendet habe ich:
    -DCF77 Modul von Pollin
    -RN-Minicontrol
    -Steckbrett
    -4 x MAX7221 LED-Displaydriver (1 MAX7221 fürh wahlweise 8x7(8)-Segmente-Anzeigen oder 1x64 einzelleds bzw. 1x5*7LED-Matrix). In Reihe kaskadierbar

    Anfänglich war ich stark von dem DCF-Modul enttäuscht bis ich das Modul über einen Schmitt-Trigger und Batterien an den AVR angeschlossen habe. (Das Modul ist sehr empfindlich was unsaubere Spannungsquellen betrifft). Mit richtiger Antennenausrichtung liefert das Modul über den Schmittrigger sofort ein verwertbares Signal. Ob es im Batteriebetrieb ohne ST geht habe ich nicht meh getestet.

    Ausgegeben wird die Zweit im Format "hhmm" auf den vier LED-Matrizen.

    Softwaremäßig scheint es noch eine halbe Kastastrophe zu sein. Es funktioniert alles mehr schlecht als recht, ich habe z.b. oft probleme mit den LED-Display.
    Aber naja es funktioniert jetzt wenigstens mal irgendwie ....

    Die DCF-Routine von Bascom speißt eine Softclock. Die ist leider ziemlich ungenau. Ohne DCF-Modul treten abweichungen von 3-5Minuten pro Stunde auf.

    Geplant ist es das ganze als Tisch/Wanduhr mit Festspannungsversorgung oder vielleicht auch Batteriebetrieb.
    Vorher muss ich aber die Software noch richtig programmieren. Schön wäre es auch wenn der AVR alle paar sekunden Zwischen Zeit/Wochentag/Datum wechselt und noch zwei LEDs für die Sekundenanzeige blinken lässt.


    nit resigniert nur reichlich desillusioniert
    e bessje jet hann ich kapiert

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    84
    HI
    richtig gute arbeit

    danke für den tipp mit dem schmitt trigger, werde den mit dem DCF77 modul mitbestellen

    andere frage:
    ich habe das selbe steckbrett wie du
    allerdings kann ich bei mir die µC nicht direkt oder über eine Fassung reinstecken (dann haben die beinchen keinen kontakt)

    ich sehe, dass deine fassungen auch deutlich mehr pins als die µCs haben
    (hast du sonst keinen kontakt oder hattest du keine anderen?)

  3. #3
    Man müsste mal testen ob es ohne schmitttrigger dafür aber mit sauberer spannungsversorgung funkioniert.

    Also ich kann die ICs schon direkt aufs Steckbrett stecken, finde ich aber nicht so gut. Nur der 74.... ic für den ST steckt direkt auf dem Brett, das alle ohne Probleme
    Und ja, hatte keine passenden Fassungen... das sind mehrere verschiedene.
    nit resigniert nur reichlich desillusioniert
    e bessje jet hann ich kapiert

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    weit weg
    Alter
    32
    Beiträge
    117
    Hi!!!

    Hast dir echt mühe gegeben das alles zu stecken. "Funktionier ja soweit!"
    Habe mir auch mal vor längerer Zeit überlegt sowas in der Richtung zu machen aber dann habe ich den Gedanken wieder verworfen.

    Habe auch das selbe Steckbrett! Mit den ICs ist kein Problem. Finde trotzdem das es Schrott ist, denn anfangs musste ich herausfinden wie die Pins intern geschaltet waren. Das Steckbrett von Conrad ist schön, da ist alles aufgezeichnet (in FARBE sogar)!!! ; )
    Aber es tuts ja auch wie man sieht.

    Viel erfolg und viel Spaß weiterhin.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Sag mal,
    hast Du den Schmitt-Trigger eingebaut, um das Ausgabe-Signal des DCF77-Empfängers zu stabilisieren, oder ... ?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •