-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: MCS-Bootloader für Mega8 - leidiges Thema?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274

    MCS-Bootloader für Mega8 - leidiges Thema?

    Anzeige

    Irgendwie bekomme ich es nicht hin!

    Ich nutze den Bootloader von MCS (Bootloader.bas auf M8-Chip).
    Verbindung klappt nicht! Zumindest beim Bootloader. Schreibe ich ein Programm für die serielle Schnittstelle, kommt alles an wie es soll, und Zeichen (Tastendrücke) werden auch korrekt zurückgesendet.

    Hat jemand mit dem Bootloader ähnliche Probleme?

    Grüße
    Alex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Ja gabs hier im Forum schon - lag an der leicht fehlerhaften Bacom Version - lad dir mal die aktuelle, dann gehts. (achtung: hat die selbe Versionsnummer wie die defekte!)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Ich habe aber die gekaufte Version ( 1.11.8.8 )

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Dann würd ich mal ein Update empfehlen - Login hier: http://register.mcselec.com/login.php
    Da das LIC file laden und die Vollversion, fertig.
    Die Uralt-Version würd ich eh nicht mehr benutzen....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Danke für die Info!

    Hab ich gerade gemacht! Werde versuchen ob der Loader damit funzt!

    Grüße
    Alex

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    Also bei mir funktioniert der MCS Bootloader 1A mit einem Atmega 162. Ich habe ihn für mein Projekt total umgebaut, quasi nur als vorlage benutzt, eine Verschlüsselung eingebaut und programmiere damit noch einen externen Speicher zusätzlich. Ich benutze die aktuelle Vollversion.
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Hi,

    also ich hab nun auch mehrfach versucht den MCS-Loader zum laufen zu bringen! Leider ohne Erfolg!

    Zudem hab ich das Problem das ich einen FT232 benutze, und die von MCS angegebene Reset-Leitung nicht benutzen kann.

    Ich würde aber den Reset über einen Befehl erzeugen lassen, um den Bottloader zu starten!

    @dnerb:

    kannst Du mir bitte ein paar Zelen Deines Codes zur verfügung stellen?
    Ich würde gerne eine funktionierende Vorlage haben!

    Grüße
    Alex

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    und die von MCS angegebene Reset-Leitung nicht benutzen kann
    ...das macht überhaupt nichts, musst Du halt Reset beim Übertragen manuell drücken. Elementar wichtig ist die richtig eingetragene Baudrate und daß das entsprechende Fusebit korrekt gesetzt ist (unterschiedlich beim Atmega8/16 !

    Habe vor zwei Wochen selber ein wenig herumgedoktored, bevor es lief...wenn man es dann daber einmal gemacht hat, ist es supereinfach

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...523&highlight=
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Danke!

    bei mir kommt aber noch erschwerend hinzu das die RxD TxD nicht da angeklemmt sind wo se normalerweise hingehören! Bei mir ists PD.3 und PD.4!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    43
    Beiträge
    379
    Hallo Alex,

    also bei mir funst der Bootloader auch zufriedenstellend.
    Ich denke mal, dass Du den Loader umschreiben musst bzw. eine software UART einbauen musst um über die angegebenen Pins proggen zu können.
    Standart mäßig verwendet MCS den COM-Pins zum flashen.
    Aber bitte frage mich nicht wie

    Gruß MAT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •