-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: "einfacher" FAT-Treiber gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987

    "einfacher" FAT-Treiber gesucht

    Anzeige

    Moin.

    Nachdem ich jetzt bereits mehrere verschiedene FAT-Treiber probiert hab, und keiner so will wie er soll, nochmal ein Thread von mir zum Thema SD & FAT & C...

    Bisher ist es so, dass auf einer SD-Karte liegende Daten mit einem Bascom-Programm (AVR-DOS) absolut fehlerfrei ausgelesen werden können. Da ich jedoch schon einige Programmteile in C fertig hab, und den Rest auch gern in C haben möcht (u.a. Effizienzgründe), fehlt mir hier noch der passende FAT-Treiber für FAT16(32). Eine Schnittstelle zur SD-Karte existiert bereits, also GetSector/PutSector etc. gibts schon.

    Bisher getestet:
    Code von U. Radig: beim Auslesen von Dir-Entries wird nur Zeichensalat angezeigt; "Dateinamen", die mit HxD nirgendwo auf der Karte sind.

    Fullfat von H. Klabunde: Code liess sich auch nach mittlerweile 2tägiger Bearbeitung nicht funktionierend einbinden, da es zu viele Dateien sind die quer ineinander zusammenhängen.

    ELM-Chan: Findet ebenfalls keine FAT-Infos.

    Sonstige Suchen bringen nur immer einzelne Codestücke, die entweder nur Daten lesen können, nur FAT16 können, ne Partitionstabelle brauchen oder sonstige Einschränkungen haben.

    Hat jemand noch weitere brauchbare Quellen?

    mfG
    #ifndef MfG
    #define MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    174
    Ich hatte auch mal ein Problem mit meiner SD-Karte. Sie hat nach der Initialisierung vom Verzeichnis nur Müll angezeigt.
    War auch der Code von Ulrich Radig. Es lag damals an der Formatierung der Karte.
    Hier der Thread von mir:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...051&highlight=

    MfG Jörn

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    hm... scheint als wars tatsächlich die Formatierung...
    Hab die Karte bisher immer so formatiert, dass ich sie genullt hab und dann unter WinXP Standard-Format auf FAT. Ging nicht.

    Hab die dann gerade mal in ner Digicam formatiert und schon gehts (mit Code von U.Radig). Jetzt sieht auch der MBR (Sektor 0) nicht so zugemüllt aus, sondern es sind hauptsächlich "00" drin.
    #ifndef MfG
    #define MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •