-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Schaltplan der Hilfe benötigt

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162

    Schaltplan der Hilfe benötigt

    Anzeige

    Hi Leute,

    Ich hab mir nun nachdem ich mich mit Eagle halbwegs vertraut gemacht habe einen Schaltplan erstellt und hoffe nun das jemand diesen kontrolliert.
    Ziel der Schaltung soll es sein ein paar Servos via USART (ist absichtlich ein 4pol Pinhead) durch einen Pc zu steuern. Der µC soll vorerst an den Pc senden:
    3 Mikrofonsignale und 6 Bit ob die Taster gedrückt sind oder nicht (insgesamt 6bit)
    Allerdings habe ich noch einige Fragen:

    1) Kann man an die Analogen Eingänge des µC 3 Mikrofone ohne Vorverstärker anschließen (Abtastrate und Auflösung sollte laut meiner Berechnung ausreichen)?
    2) Kann ich die 2 Leds an der Seriellen Schnittstelle lassen wie sie sind??
    3) soll ich als Stromversorgung die Vorhandenen 5V verwenden oder mit 6V Festspannungsregler die ebenfalls vorhandene 12V Leitung verwenden??
    (Die eigentlich Frage ist ja eigentlich: Mit wie viel Prozent der Leistung der Servos kann ich bei 5V rechnen)

    Ach ja und zu guter letzt bin ich für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar
    Und bevor Fragen auftauchen wegender Pinverwendung:
    Code:
    Servos:
    	JP26
    	JP27
    	JP28
    	JP1
    	JP11
    	JP12
    	JP2
    	JP3
    	JP9
    	JP10
    	JP8
    	JP15
    	JP18
    	JP24
    	JP19
    	JP20
    	JP16
    	JP17
    	JP4
    	JP6
    Taster:
    	JP29
    	JP13
    	JP14
    	JP5
    	JP7
    	JP25
    Selbstsprechend:
    	JP21
    	JP22
    P.S.: Ich habe weder Elektrotechnik studiert noch irgendwo gelernt (außer das bisschen in der Schule). Deshalb wäre ich für einfache Erklärungen sehr dankbar


    MFG XBert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken v0_1.png  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Was machst du mit den digitalisierten Nf-Signalen. Bringst du die Daten auch schnell genug über die serielle Schnittstelle?
    Für die Leds wird nicht genügend Strom fließen um sie leuchten zu lassen.
    Für die Servos würde ich eine eigene Stromversorgung nehmen, sonst gibt es nur Störungen. Jedes Servo braucht beim Anlauf ca. 500mA oder auch mehr.
    Zur Schaltung, wenn du den ADC verwendest dann beschalte AVCC nach Datenblatt, an AREF gehört ein 100n nach GND, an RESET ein 100n nach GND.
    Die Versorgungspin den MAX232 fehlen, mit "invoke" einfügen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    Danke erstmal für die Hilfe,

    Ich habe versucht den Schaltplan zu korrigieren, bin dabei aber auf ein paar Probleme gestoßen:

    1) Tut mir leid aber ich konnte meinen Fehler bei AVCC nicht finden/erkennen.
    2) Kann ich die Leds so wie sie im neuen Plan sind verwenden
    3) Sind die Mikrofone richtig angeschlossen??
    4) brauche ich den Kristall bei TOSC1 und TOSC2?? (hab es nur von einem anderen Plan abgezeichnet)
    5) wo finde ich bei Eagle Festspannungsregler

    Eine Baudrate von 115.2k sollte leicht ausreichen. (60k würden laut Rechnung sogar reichen).



    Mfg XBert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken v0_2.png  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    1)
    Wenn man hohe Anforderungen an den ADC hat, sollte man zwischen VCC und AVCC eine Induktivität und/oder einen Widerstand haben um AVCC zusätzlich zu filtern. Bei einem guten Layout und nicht zu vielen Störungen (Servos extra !) geht es aber auch noch recht gut ohne.
    2) Die LEDs gehen so schon, aber die transistoren davor brauchen noch einen basiswiderstand. An sich sollte das aber auch ohne die extra Transitoren gehen. Bei der RX Leitung bin ich mir aber nicht sicher, da eventuell nur mit wenig Strom.

    3) Die Mikrofone sind falsch angeschlossen. Normale Elektret Mikrofone werden gegen Masse betreiben, mit einem Vorwiderstand (für typisch 1 mA) gegen die Versorgungsspannung. Vermutlich wird man auch noch etwas zusätzliche Verstärkung brauchen, denn oft ist die Spannung relativ klein.

    4) Den 2 ten Quarz braucht man ganz selten. Hauptsächlich wenn man eine bei wenig Stromverbrauch eine genaue zeitmessung braucht. Sonst reicht meistens der eine Takt.

    5) Für Festspannungregler gibt es eine eigene Library (v-reg).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Für AVCC siehe Datenblatt Seite 239
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    Hi,

    Ich habe wieder eine neue Version des Plans.

    Ich habe mir das Datenblatt auf der genannten Seite angesehen, konnte aber leider nicht feststellen woher da der Strom kommt

    Die Mikrofone sollten nun richtig angeschlossen sein (man kann das Signal laut Datenblatt intern verstärken), ebenfalls der vergessene Vorwiderstand an den Transistoren.

    Die Festspannungsregler hab ich auch gefunden und (hoffentlich richtig) eingetragen.
    Was mich allerdings nachdenklich stimmt ist die tatsache das der Verwendete max 1A Iout hat, aber jede Servo im schlechtesten Fall gleichzeitig Strom braucht. Und das sind auf jeden Fall mehr als 1A. Sollte ich vielleicht mehrere Festspannungsregler verwenden oder gibt es einen für 20A out?? Oder bin ich etwa ganz aufm Holzweg??

    MFG XBert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken v0_3.png  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Der Strom kommt von +5V
    Servos sollte man an eine eigene Stromversorgung hängen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Beim Spannungsregler sollte als schutz eine Diode zwischen ausgang und Eingang, denn einige 7805 (und andere) typen vertragen es nicht wenn die Spannung am Ausgang wesenlich höher ist als am Ausgang. Die Servos haben relativ große Elkos drin und können da einiges speichern.
    Es gibt auch etwas größere Typen z.B. 78S05 für 2 A.

    Die Widerstände (2,2 K) an den Mikrofonen sind eher etwas klein, hängt aber vom genauen Typ ab. Die Widertände hinter den Kondensatoren sollen nicht nach GND gehen, sonder nach etwa 1 V (Uref/2). Alternativ je ein Spannungsteiler mit z.B. 47 K nach GND + 220 K nach +5V. Es kann aber auch gut sein, das man da noch je einen Verstärker braucht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Hab gerade gesehen: die Ansteuerung der Relais ist relativ unsicher, denn die Freilaufdioden konkurriiren mit den internen Schutzdioden. Da sollten hier zumindestens Shottkeydioden benutzt werden, damit nicht zu viel Strom über die Internen Schutzdioden fleißt. Besser die Relais wie die LEDs per transistor ansteuern. Da kann man besser die Transisotren an den LEDs sparen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Die Ports kann man nur mit max. 20mA belasten. Es gibt aber nur wenige Relais mit einem Spulenwiderstand <250 Ohm.
    Was du mit den Mikrofoneingängen machst würde mich interessieren, wertest du nur aus ob ein Geräusch da oder nicht ?
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •