-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Steuerung Bauen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    21

    Steuerung Bauen

    Anzeige

    Moin zusammen

    ich plane mit einigen anderen Modellbauern eine Steuerung für Modellschiffe über PC und bräuchte dabei mal ein wenig starthilfe.


    Die Funkübertragung wird wohl über X-Bee Pro module vonstatten gehen auch wenn da derzeit ganz schöne Lieferzeiten für sind.

    Unser derzeitiges problem ist was wir für ein system (Bus-system) wir am besten in den Schiffsmodellen nutzen um die ganzen Sonderfunktionen anzusteuern.

    Diese bestehen neben Beleuchtung in der Regel aus Standart Servos und Schaltmodulen (Fahrtenregler) usw.

    Da wir aber zum teil auch gößere Modelle haben die auch mal über 5m erreichen können, soll das system so gewählt werden das es auf der länge keine Übertragungs probleme gibt.
    Außerdem ist für einen späteren zeitraum auch ein absetzbarer ROV geplant der so bis zu 20m abgelassen werden soll und auch da soll das System problemlos Funktionieren.

    Ich Hoffe nun ihr könnt mir da etwas auf die sprünge Helfen!!

    Nazgul

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    76
    Na das hört sich schon umfangreich an. Mir stellt sich die Frage wieviel Platz, Maximalgewicht und Strom/Spannung für deine Lösung zur Verfügung stehen.

    Ich würde dir zur einer Funklösung raten die gute Reichweiten mitmacht um eine saubere Übertragung zu gewährleisten. Beispiel wäre dafür:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=67
    Natürlich wird es im Zusammenhang mit den Controllerboards sicher nicht günstig, aber ne perfekte und universelle Lösung :-D

    Die andere Lösung wäre vielleicht das neue 2,4 Ghz Funksystem im RC-Bereich. Hab da zwar keine Ahnung von aber das sollte deinen Anforderungen auch gerecht werden können.

    Die Frage mit dem abgesetzen ROV geht nur in Verbindung mit Kabel zum "Mutterschiff"! Funk unter Wasser steht nicht zur Diskussion :-/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Für kurze Entferungen (bis etwa 50 cm) kann man als Bus ganz gut I2C nehmen. Für einfache Funktionen wie Lichter kann man da Stadart ICs nehmen. Dabei kann aber auch schon ein Controller ziehmlich viele Licher oder Servos steuern. Für etwas wie 8 Servos, 2 Fartreglern und 20 Lichter braucht man da noch keinen extra bus.

    Für Größere Entfernungen wäre z.B. RS422 / RS485 oder so geeigent.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    21
    Hallo zusammen

    Danke schonmal für eure Antworten:

    Was das Funkmodul betrifft so hatte ich ja schon geschrieben das wir uns da auf das X-Bee Pro Modul festgelegt haben, es arbeitet im 2,4GHZ bereich und es bietet genug reichweite zudem ist es auch für eine Cluster-vernetzung geignet.


    Danke für den Tip mit dem RS422 / RS485 werd mich mal umschaun wo ich dazu geeignet Boards und Controller finde.


    Nazgul

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •