-         
Thema geschlossen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Messung Magnetfeldstruktur

  1. #1
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204

    Messung Magnetfeldstruktur

    Kann mir jemand sagen was hier gemessen wird und wie die Ergebnisse rechts zu deuten sind?
    (Bild: In Wasser rechts oben und in Luft rechts unten)
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken messung_.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Ich glaube es wird ein Magnetfeld gemessen? *keine Ahnung hab*

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2004
    Ort
    nähere Umgebung von Köln
    Beiträge
    47
    Die Messung sollen diese komischen querbalken sein?
    Ich stehe bis zum Hals in der Scheisse aber
    der Ausblick ist gut.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Ich denke das dicke Ding unten ist ein Balken aus gepressten Eisenfeilspänen!

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Ich glaube es wird ein Magnetfeld gemessen? *keine Ahnung hab*
    Ja, soweit erstmal richtig.
    Es wir ein Magnetfeld gemessen. Es wird ein Magnetrasterstab in ein Schälchen gelegt, eine dünne Foile darüber und Wasser drauf.
    Dann wird eine Büroklammer (Eisen) fein verteilt drübergestäubt.

    Der Rasterstab ist übrigens ein Meßstab aus einer elektronischen Objektivsteuerung einer normalen Kleinkamera, mit dem die Position der Linse für die Schärfe ermittelt wird. Der Magnetstab wird dazu mit einer Anordnung von 6 Sensoren abgetastet und die Position wird ähnlich wie bei einem Meßschieber auf etwa 0,08mm genau gemessen wird.

    Es bildet auf der Folie ein Muster mit 25 linien (auf 13mm Länge) Bild oben.

    Läßt man das Wasser weg und stäubt das Eisen direkt auf den Magnetbalken dann ergibt sich eine Verteilung wie im Bild unten.

    Es sind viel mehr Linien beim selben Magneten. Woran kann das liegen?
    Das ist der zweite Teil der Frage.

    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Was ist mit der Büroklammer??? *nichtskapier*
    Das dicke Ding ist ein Magnet!?

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    DIe Büroklammer wird an die drehende Schleifscheibe gehalten und dabei sehr fein zerstäubt. Die Magnetfeldanordnung ist mit einer Struktur von 0,25mm recht fein, sodaß grobe Eisenfeilspähne die Struktur zudecken würden.

    Der Magnet ist auch in dem weißen Gefäß zu sehen, er ist 13mm lang und 2mm breit.
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Achso!
    Warte mal, vielleicht werden die Magnetfeldlinien ja durch das Wasser zum Teil zerstreut/zerstört/zusammengelegt?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.09.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    ich denke mal, weil die Folie was vom Magnetfeld abschirmt, nicht wie Metall, aber die Folie ist ja dick und das Magnetfeld nimmt mit 1/l ab.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Na Manfred, was stimmt?

Thema geschlossen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •