-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Soft Clock problem

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    121

    Soft Clock problem

    Anzeige

    Hallo, ich habe ein Problem mit der Software Clock. Ich habe bei meinem M16
    zwischen Tosc1/2 einen Uhrenquarz angeschloßen, ond den nachfolgenden Code geschrieben. Aber nix tut sich. Kann mir bitte jemand helfen ?
    Danke !!!

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 7372800
    
    
    Enable Interrupts
    
    
    
    Config Date = Mdy , Separator = /
    Config Clock = Soft
    
    Date$ = "08/02/08"
    Time$ = "22:06:00"
    
    Cls
    
    Do
    
    Home
    Lcd Date$ ; "  " ; Time$
    
    Loop
    
    End

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo,

    schon mal ein Waitms in der Schleife versucht? Stimmt die Quarzfrequenz/Fusebits? Ansonsten würde mir nur noch einfallen, das config clock vor das config date zu setzen. Der Code an sich sollte funktionieren.
    Gruß, Stefan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    121
    Die Fuses habe ich nicht verstellt, als Quarz habe ich einen Externen mit 7372800 Hz genommen. Der Uhrenquarz hängt an TOSC1/2. Geht das so nicht ?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Mr-400-Volt,

    das Beispiel müßte prinzipiell funktionieren.

    Ich würde aber unbedingt $hwstack, $swstack und $framesize definieren!

    Evtl. braucht auch dein LCD noch Initialisierungen.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo,

    die Fuses sind nicht verstellt worden? Ich habe noch nicht mit dem ATMega16 gearbeiten aber der ATMega8 läuft im Auslieferungszustand mit 1 MHz internem Takt. Der externe Quarz wird ignoriert. Setz mal $Crystal auf den entsprechenden Wert und lass erst mal etwas anderes auf dem Display anzeigen, dann weist du wenigstens, ob das Display richtig angesteuert wird.
    Gruß, Stefan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    121
    Also, die Fuses sind auf Extcrystal High gesetzt. Das Display arbeitet einwandfrei.......................

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo,

    und mit "Bremse"?

    Code:
    Do
    waitms 500
    Home
    Lcd Date$ ; "  " ; Time$
    
    Loop
    Gruß, Stefan

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Oder pack doch die LCD-Ausgabe in den Sectic:

    Code:
    Config Clock = Soft , Gosub = Sectic
    '....
    
    Sectic:
    Locate 1 , 1
    Lcd Date$; "  "; Time$
    return
    Der wird immer aufgerufen, wenn sich die Sekunde ändert. Andererseits brauchst du das Datum ja nicht jede Sekunde neu auf das Display zu schreiben. Das ändert sich ja nur einmal am Tag.
    Gruß, Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •