-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: MOSFET Ansteuerung funzt nicht?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    137

    MOSFET Ansteuerung funzt nicht?

    Hab n IRL3803 (mit 5V TLL Ansteuerbar)... Wollte damit nen einfachen digitalen Schalter realisieren...

    Wenn ich jetzt ne Glühlampe ranhänge (lastspannung = 12V) dann glüht die Lampe erst und wird immer heller obwohl am Gate keine Steuerspannung anliegt.... Woran könnte das liegen? Die Drain-Seite ist an der positiveren Seite.... Source an Masse...

    Gruss

    Jan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Hallo

    ...obwohl am Gate keine Steuerspannung anliegt....
    Falls das heissen soll, dass das Gate offen in der Luft hängt, dürfte das normal sein. Das Gate eines MOSFET ist extrem hochohmig (ist ein kleiner Kondensator) und "sammelt" also solches "Ladung auf", z.B. Ladung, die an Deinem Finger oder in Deinem Board vorhanden ist. V.a. die weissen Steckbretter sind in dieser Beziehung nicht grade ideal...

    Gruess
    Felix

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    ca. Wuppertal
    Alter
    42
    Beiträge
    1
    Er will dir damit sagen, daß du einen Pull Down Widerstand vor das Gate schalten sollst.

  4. #4
    Gast
    also ein Wiederstand gegen Masse legen. Was für einen Wiederstand sollte man da nehmen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    137
    Dachte ich mir schon fast, dass man das ding gegen masse legen muss... Was für einen Wiederstand sollte man da nehmen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Ich hätte mal 10k versucht (das ist so nen Standardwert)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    kleiner Wert-> schnelles Abschalten, hoher Wert-> langsameres Abschalten (Zeitkonstante aus R und Gatekapazität)
    aber kleiner R ergibt oft störenden Verluststrom ...
    RG

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •