-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zum Asuro Eval Board

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    56

    Frage zum Asuro Eval Board

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe vor ein eval board für meinen asuro zu bauen.
    hat jemand erfahrungen damit?
    am meißten frag ich mich wie wird das ganze dan geflasht? und...
    wie stuere ich die neuen aus und eingänge an? und...
    und das sind ja dann 2 prozessoren, oder?
    Code:
    Das Asuro Evaluation Board enthält den Prozessor (Original Asuro oder neuer Atmega8/88/168)...
    heißt das jetz man hat 2 prozesoren oder man setzt den einen nur aufs board?

    kann mir da jemand ein bsschen helfen?
    danke!

    mfg
    Flario

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Nein, es ist immer noch nur ein Controller vorhanden.

    Flashen kannst du entweder per ISP und ISP-Programmierkabel oder seriell über einen Pegelwandler (bspw. Max232). Du kannst natürlich auch die beiden IR-Bauteile wieder an die entsprechenden Pins des Controllers anstecken.

    Die Frage ist eher, warum willst du das Eval-Board nachbasteln?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    56
    !? nur ein controller?
    was ich gelesen habe kann man ja dann mehr erweiterungen dazubauen...
    wie läuft das dann wenn wieder nur ein chip da is...? seriel?

    danbauen will ichs damit mein liniensensor nicht verloren geht wenn ich was anderes drauf baue...

    wenn ich einen ATmega168 raufbaue muss ich dann die ASURO libs wieder neuschreiben weil ich hab gelesen dass die nicht 100% pin kompatibel sind...

    danke!
    Mfg
    Flario

    PS: das mitm flashen hab ich nur gefragt weil ich fälschlich dachte das 2 controller vorhanden sein...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Wenn ich den Wiki-Eintrag richtig lese, kannst du mit dem Eval-Board selbst bestimmen, welche Ports bzw. Pins du wofür nutzen möchtest. Weitere freie Ports bekommst du erst mal nicht dazugeschenkt - zumindest nicht, ohne auf irgendeine Originalfunktion zu verzichten.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    56
    aso... hmmm
    d.h. ich kann meinen asuro nicht dazu bringen mehr komponenten zu tragen...
    aber wieso wurde dann irgendwo geschreiben dass wenn man den ultraschall sensor raufbauen will man auf die linienfunktion verzeichten muss wenn man nich das eval board hat...

    aber ich denke ich baue es trotzdem weil ich dann die ports der (für mich) unnüzen taster ganz in der mitte und leds frei habe...

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    im endeffekt ist das evalboard "nur" eine zusatzplatine die den prozessor trägt. dadurch kannst du alle pins freier belegen. mehr werden es dadurch allerdings nicht!!

    alternativ könntest du einen atmgea32 oder einen atmega16 auf das eval board setzen, die beiden haben deutlich mehr pins, sind aber nicht 100%ig kompatibel zum mega8. du müsstest vermutlich die asuro library deutlich anpassen.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    56
    das größte problem währe für mich dann nur das flashen der chips...
    dan ich nicht weiß wie ich am eval bard ISP machen soll (blöd ausgedrückt eher: eine verbindung zu meinem pc herstellen soll...) da diese ja keinen Bootloader haben...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Mit ISP braucht der Controller keinen Bootloader! Der ist nur dafür da gewesen, um mit der IR-Schnittstelle flashen zu können.

    An die ISP Schnittstelle auf dem Board steckst du ein spezielles ISP-Kabel. Sehr günstig ist das hier:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=41

    Und programmiert wird der Chip dann per avrdude oder PonyProg.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •