-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bussystem - Leitungspotential

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    101

    Bussystem - Leitungspotential

    Anzeige

    Hallo!


    Ich habe folgende Problematik: Unterschiedliche Schaltungen, die Dezentral angeordnet sind, sollen mittels einer seriellen Leitung kommunizieren.
    Dabei soll ein Single Master-Slave Prinzip angewendet werden.

    Alle Leitungen sind bidirektional, und sollen daher über opencollector Ausgänge verfügen.
    Da die Schaltungen unterschiedlich Belastet werden (durch angeschlossene Verbraucher) soll jede Schaltung falls nötig ein eigenes 12V Netzteil bekommen. Die Last wird in der Regel mit 12V versorgt, die Elektronik und der Bus sollen mit 5V betrieben werden, somit hat jede Schaltung einen eigenen 7805 zur Spannungsregelung.

    Das Problem ist nun, wie kann ich die Geräte miteinander verschalten ohne, das sich die Spannungsquellen gegenseitig überlagern, oder ob das überhaupt ein Problem darstellt.
    Die Busleitung muss unweigerlich über PullUp Widerstände verfügen, auf auf der Seite der Slaves. Kann ich dann einfach die 5V Spannung des Slaves nehmen und über einen 10k Widerstand auf die Busleitung führen?

    Ich hoffe mein Problem ist verständlich dargestellt, sonst hole ich weitere Erleuterung gerne nach



    Gruß
    Jörn

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    127
    Das ist kein Problem, solange wenigstens GND aller Schaltungen miteinander leitend verbunden ist und die Abstände nicht übermäßig weit auseinander (verschiedene Gebäude) liegen. Sonst muss du halt das ganze optisch entkoppeln.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    101
    Also kann ich problemlos einen pullup auf der Master Seite installieren und einen auf den Slave Seiten, mit der jeweilifgen Spannungsquelle? Die Abstände liegen bei so 10-20m

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    127
    NOrmalerweise langt da sogar ein PullUp am Master. Warum überhaupt zwei?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Für solche Systeme kann ich die RS485 wärmstens empfehlen.
    Baustein evtl. nen Max487
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    101
    Die Busleitungen möchte ich auf beiden Seiten "aufhängen", da ich bereits die Erfahrung gemacht habe, dass die "1" beim Emüfänger nicht mehr ankommt. Beim alten System (noch in Betrieb) ist es aber weniger schwierig, da dort alles noch aus einer Quelle kommt.

    Leider kann kein RS Standart so einfach implementiert werden, da viele controller den nicht "kennen"und die RS232 schon belegt ist

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •