-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kameramodul

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    Waldshut
    Alter
    30
    Beiträge
    19

    Kameramodul

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich such für ein Projekt eines Hubschraubers ein Kameramodul das möglichst klein ist.
    Gibt es noch vielleicht irgendwas, damit ich den Flug aufzeichnen kann ohne dafür ein PC zu benötigen?
    Bestenfalls ohne die Daten über Funk zu übertragen, praktisch ein Komplettsystem, dass ich auf dem Hubschrauber installieren kann.

    Danke schon im voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Hi,
    da fällt mir die FlyCamOne bzw. FlyCamOne2 ein (letzteres ist wohl besser und kostet nicht wesentlich mehr) ist sehr beliebt das Teil.
    MfG Christopher \/


  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    26
    Nimm die Flycam...

    ich werde sie mir keufen, sobald ich in der Lage bin mit meinem Hubi sehenswerte Aufnahmen zu machen

    BTW was fliegst Du?

    http://www.modellflugwelt.de/product...FQxRtAodCkQ5Cw
    ...ganz gut ist der kleine Bruder von Sche....

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    26
    huups Da war einer schneller
    ...ganz gut ist der kleine Bruder von Sche....

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    Waldshut
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    danke für den tipp

    nunja bisher fliege ich noch nichts aber ich bin halt am planen an einem hubschrauber wie die quatrocopter in diesem forum
    nur mit 2 propeller weniger^^

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    26
    ...Also nen Twin-Antrieb?
    oder doch konventionell mit Heckrotor?

    Willst Du die Mechanik selbst bauen oder hast Du was Bestimmtes im Auge?
    Ich fliege den T-Rex 450 SE V2 und kann ihn nur empfehlen.
    ...ganz gut ist der kleine Bruder von Sche....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    161
    Oder du nimmst so eine mini-funk-Kamera (gibts überall im Internet), wobei die Qualität dem Preis entsprechend (schlecht) ist.

    (-_-)

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    Waldshut
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Es sollte ein Twinantrieb sein.
    Ich beende meine Ausbildung zum Mechatroniker im Februar und möchte zum Schluss eine richtige Herausvorderung angehen.

    Zu der Mechanik will ich das meiste an der CNC fertigen, da mir das sehr liegt was mir nur noch fehlt ist das Wissen für Microcontroller das ich mir jetzt im August aneignen möchte.

    Den Heli den du da hast ist ja echt abgefahren

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von raoul4
    Oder du nimmst so eine mini-funk-Kamera (gibts überall im Internet), wobei die Qualität dem Preis entsprechend (schlecht) ist.


    Nichteinmal unbedingt
    Aber du hast recht, bei solchen Cams hängt die Qualität wirklich sehr vom Preis ab.

    Habe mir zuerst eine solche Kamera (gleiches Design wie auf dem Bild) bei ebay gekauft, für ca. 30€. Das Bild konnte man schon nicht mehr "Bild" nennen, so grauenvoll war das.

    Habe danach eine ähnliche (wieder gleiches Design) aber andere Kamera für 70€ gekauft. Und die war widerum absolut super und sogar in Farbe

    Insgesamt würde ich mich bei solchen Cams vorher sehr gründlich informieren.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    26
    ...vergiss die Funk-Kameras.
    Wenn Du da nicht richtig tief in die Tasche greifen willst, wird das nix.
    Hab zwei stück davon.
    Nachts ist es heller als das Bild bei den Dingern.

    Hmm...
    Zu Deiner Mechanik.
    Ich möchte eine Chinook bauen.
    Gut, das wird noch ein Weilchen in Anspruch nehmen aber nen Mechatroniker mit der Möglichkeit auf eine CNC-Fräse zurück zu greifen würde einiges vereinfachen.
    Ich hatte bisher beabsichtigt eine T-Rex 600 Mechanik für die Rotorköpfe her zu nehmen, wobei ein größerer Maßstab schöner wäre.
    Mit 1:10 hätte die Kiste dann nämlich schon 180 cm Rotordurchmesser.
    Wenn Du Infos brauchst, schick mir mal ne PN dann kann ich dir alles was ich über die Chinook bereits gefunden hab zumailen.
    Ich hab da einige Explosionszeichnungen und ne schöne 3-Seiten Ansicht von dem Teil.

    Gruss Carsten
    ...ganz gut ist der kleine Bruder von Sche....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •