-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: XBEE Auswertung UART Daten-Stream

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    Walhorn
    Alter
    61
    Beiträge
    15

    XBEE Auswertung UART Daten-Stream

    Anzeige

    Hallo,

    Nach langem Probieren und Programmieren habe ich eine Funkübertragung
    mehrerer Xbee-Module (Basis, Remote1, Remote2 und so weiter) aufgebaut.
    Übertragen werden analoge Spannungswerte von ADC0. Ich empfange meine
    drei Kanäle im Terminalfenster des Programms X-CTU. (siehe Bild)

    Der Datenstream via UART sieht folgendermaßen aus:

    Start Delimiter
    7E
    Length Bytes
    00 12
    API Identifier Byte 16 Bit
    83
    Source Address Bytes
    5678
    RSSI Value Bytes
    17
    Option Bytes
    00
    Sample Quantity Byte
    05
    Channel Indicator (ADC)
    02 00
    Sample Data ADC0
    min value is 00 00
    max value is 03 FF
    03 FF
    03 FF
    03 FF
    03 FF
    03 FF
    Checksum
    86

    Nun meine Frage. Wie kann ich den empfangenen Wert des ADC0 (hier 03
    FF)umwandeln, das ich einen Spannungswert erhalte?
    Meine Ref-Spannung beträgt 3,3 V

    Ich hoffe jemand kann mir einen Denkanstoss geben oder hat vielleicht
    schon solch ein Probelm gelöst.

    danke schon mal im voraus

    Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken xtu.png  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    3. Planet eines kleinen Sonnensystems in einem Seitenarm der Milchstraße
    Alter
    63
    Beiträge
    622

    Re: XBEE Auswertung UART Daten-Stream

    Hallo Michael,

    Zitat Zitat von trinity4711
    ...Wie kann ich den empfangenen Wert des ADC0 (hier 03FF)umwandeln, das ich einen Spannungswert erhalte?
    Meine Ref-Spannung beträgt 3,3 V
    aus Deiner Beschreibung wird mir nicht ersichtlich, welchen A/D-Wandler Du einsetzt. Falls Du einen der A/D-Wandler eines Atmel-AVRs benutzt, kannst Du Deine Frage aus dem Datenblatt beantworten. Als Beispiel der entprechende Ausschnitt des ATmega16 Datenblatts (Version 2466M-AVR-04/06, S. 216).

    Gruß

    Fred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken adc_atmega16.png  
    Only entropy comes easy. - Anton Checkhov

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    Walhorn
    Alter
    61
    Beiträge
    15
    Hallo fhs,

    das XBEE-Funkmodul hat einen integrierten ADC und wandelt die Spannungswerte zum Senden seriell um. Deshalb meine Frage zum empfangenen Strem

    Gruss Michael

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    3. Planet eines kleinen Sonnensystems in einem Seitenarm der Milchstraße
    Alter
    63
    Beiträge
    622
    Hallo Michael,

    dann sieh' Dir mal das zugehörige Datenblatt an (oder weißt Du vielleicht, welcher Prozessor verbaut ist?). Du kannst bei unipolaren A/D-Wandlern ohne Offset meist davon ausgehen, dass Du bei 0V einen Wert von "0" bekommst und bei Deiner Referenzspannung 2**n oder 2**(n-1) [wobei n die Bitbreite Deines A/D-Wandlers ist] -- also wie im oben zitierten Datenblatt.

    Viele Grüße

    Fred
    Only entropy comes easy. - Anton Checkhov

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •