-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Ist das Bascom-kompatibel?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113

    Ist das Bascom-kompatibel?

    Anzeige

    Hallo, ich wollte mich jetzt mal mit Graphiklcds beschäftigen. In der Hilfe habe ich folgendes gelesen:

    Code:
    'The connections of the LCD used in this demo
    
    'LCD pin                  connected to
    
    ' 1        GND            GND
    
    '2        GND            GND
    
    '3        +5V            +5V
    
    '4        -9V            -9V potmeter
    
    '5        /WR            PORTC.0
    
    '6        /RD            PORTC.1
    
    '7        /CE            PORTC.2
    
    '8        C/D            PORTC.3
    
    '9        NC             not conneted
    
    '10       RESET          PORTC.4
    
    '11-18    D0-D7           PA
    
    '19       FS             PORTC.5
    
    '20       NC             not connected

    und

    Code:
    The first chip supported was T6963C. There are also driver for other LCD's such as SED and KS0108. The most popular LCD's will be supported with a custom driver.

    Das heißt, das ein Compatibeles Display die anschlüße WR,RD,CE,C/D,NC,RESET,FS und nochmal NC hat.

    Jetzt habe ich mir das Pollindisplay 120 423 gefunden.
    Das Display hat den Kontroller KS0108 oder kompatibel.

    Aber im Datenblatt des displays ist vollgende anschlußbelegung angegeben:


    Code:
    1=Vss
    2=Vdd
    3=V0
    4=D/I
    5=R/W
    6=E
    7=DB0
    8=DB1
    9=DB2
    10=DB3
    11=DB4
    12=DB5
    13=DB6
    14=DB7
    15=CS1
    16=CS2
    17=RET
    18=VEE
    19=LED+
    20=LED-

    Irgendwie stimmt das ganz und garnicht überein. Könnt ihr mir sagen, ob ich das einfach so ansteuern kann?

    MfG Bauteiltöter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    Ich=>

    Vielen dank!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    hallo,

    das Lcd ist angekommen, aber es funktioniert nicht
    ich bekomme nur einen schwarzen Kasten mit horizontalen und vertikalen streifen. Geh ich in der annahme, das DB.0 an Portc.0 angeschlossen werden muss?

    Hier der volständige code:

    Code:
    $regfile = "M32def.dat"
    $crystal = 1000000
    
    'KS0108 TG12864B
    ' Pin - LCD      - Bascom
    ' 0   - CS1      - Ce
    ' 1   - nc
    ' 2   - D/I (A0) - Cd
    ' 3   - CS2      - Ce2
    ' 4   - Enable   - Enable
    ' 5   - R/W      - Rd
    ' 6   - RET      - Reset
    
    $lib "glcdKS108.lbx"
    
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portc , Controlport = Portb , Ce = 0 , Ce2 = 3 , Cd = 2 , Rd = 5 , Reset = 6 , Enable = 4
    
    Initlcd
    
    Cls
    
    End
    Es gibt keine Fehlermeldungen

    Ich hoffe ihr habt ideen, woran es liegen kann.

    MfG bauteiltöter

    Hier noch ein Bild vom LCD
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1010267.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hi,

    ist das ein neuer M32 ?
    Dann ist die Frage: Ist JTAG deaktiviert, ansonsten wäre PortC nur halb verfügbar !

    Ja, beim DataPort der Reihe nach verkabeln: DB0 mit PC0 usw.

    Ansonsten gabs da mal in einer der letzten Bascom-Version ein Problem (Bug) mit dem Cls-Befehl.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    Ja, das mit dem Bug mit CLS hab ich schon bemerkt, wurde hier auch in einem Anderen Thread besprochen. Das ist ein niegelnagelneuer ATmega32.
    Ich deaktiviere einfach ma JTAG. wenns dann geht bekommste ne Keks, und wenn nicht gibts haue [-X

    MfG Bauteiltöter

    PS: Nich ganz ernst nehmen

    Edit: So, nachdem ich JTAG deaktiviert habe geht das einfache Cls, aber bei einem Befehl
    "Line (0 , 0) - (10 ,0) , 255"

    beginnt die Linie in der mitte des Displays. Was ist das?

    Edit2: Ich habe grade bemerkt, das die Controller auf der rückseite warm werden. Man kann sich nicht verbrennen, aber es ist schpürbar. Ist das schlimm?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    Hallo,

    hat noch jemand ne idee, warum ich nur eine Hälfte benutzen kann?

    wenn keiner ne idee hat, wird das LCD aktiv gekühlt und nur eine hälfte benutzt

    MfG bauteiltöter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Such mal im Forum, das kam schon öfter vor, evtl. kannst Du die Ansteuerung in der Lib optimieren (timing).

    Warm wird bei meinem LCD eig. nix, nur knapp über Zimmertemp.
    Wie hast Du es verkabelt, vor allem den Kontrast ?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    Poti wie im Datenblat beschrieben...

    Oder nein! Ich habe nur 4,7kohm, und nicht 10kohm... Daran wirds wohl liegen...

    naja, noch hab ich es nicht kaputt bekommen, was eigentlich ein wunder ist^^

    ich Suche dann nochmal in der Forensuche

    Ich habe nix vergleichbares gefunden... bin warscheinlich zu doof.

    Aber im moment kann ich eh nix tun, da mein MySmart im Halbleiterhimmel ist

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Schau mal ob diese Infos was für Dich sind:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=305910#305910

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •