-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Bascom USB-ISP + Linux/avrdude

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    28

    Bascom USB-ISP + Linux/avrdude

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe ausversehen bei Robotikhardware.de einen USB- Programmer gekauft der wohl extra fuer Bascom ist. Nach angaben von robotikhardware.de soll der aber auch mit anderen Programmen (unter anderem unter Linux) laufen.
    (*edit*: also es steht da, dass sie gehoert haben, dass)
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=161

    Im Internet und hier im Forum habe ich keine Information gefunden die mir irgendwie helfen wuerden und bei den Bewertung auf Robotikhardware gibt es eine Person die meint es geht und eine die meint es geht nicht - beide ohne weitere Informationen

    Hat jemand diesen Adapter und hat ihn unter Linux ans laufen bekommen?

    Danke im Voraus!
    Mattis

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Steck den Programmer ab, mach eine Konsole auf und tipp "tail -f /var/log/messages", steck den Programmer wieder dran und gug was für Meldungen erscheinen. Anhand dieser kann man dann weiter Entscheiden.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    28
    tail -f /var/log/messages
    Code:
    ....
    Jul 22 09:38:03 mattis-dell kernel: [   89.455057] USB 3-2: new full speed USB device using uhci_hcd and address 11
    Jul 22 09:38:03 mattis-dell kernel: [   89.470266] USB 3-2: configuration #1 chosen from 1 choice
    und wo ich gerade schon dran bin:

    lsusb:

    Code:
      
    Bus 003 Device 011: ID 16d0:0002
    Hmm... ich hoffe es hilft weiter..
    danke, mattis

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Tjo die Meldung sagt garnichts. Warum kaufst du denn nicht gleich einen bei dem du weisst, dass er unter Linux funktioniert?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    28
    Ja, das frage ich mich jetzt auch, nur leider zu spaet...
    kannst du mir zufaellig einen guten, guenstigen empfehlen der unter linux laueft? (moeglichst kein eigenbau - bei mir geht das glaub ich schief xD)

    danke fuer die hilfe trotzdem...
    mattis

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Ich hab den da
    http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=36

    Der kann auch noch USART/TWI <-> USB. Ganz praktisch

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    28
    Ok , den bestell ich mir dann wohl mal ...
    noch eine kurze frage habe ich:
    muss ich noch ein kabel kaufen damit ich damit eine UART verbindung vom pc zum RN-Control herstellen kann? das RN-Control hat irgendwie einen RS232 Ausgang mit 3 Pins... ich werd nich so ganz schlau aus dem Lieferumfang..

    Danke fuer die Hilfe!! (erspart mir den zusaetzlichen thread ueber UART jetz auch )

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Ich hab mir grade mal den Schaltplan zu angeschaut. Das RN Control kannste an den COM Port deines PCs anschliessen.
    Oder du schliesst TX und RX vom AVR an den neuen Programmer an.
    Ich würde mir jetzt so ein RS323 Kabel aus der Kiste fischen, es durchschneiden. RX TX und GND laut Anschlussbelegung ausfinden und mit dem Board verbinden.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    28
    okay dankeschoen.. ich habe leider ein laptop - brauche also den neuen Programmer wg. dem USB anschluss - aber kabel zum zerschneiden hab ich - gut dann werd ich das mal bestellen und bald ausprobieren!
    super vielen dank fuer deine hilfe!!!
    mattis

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    165
    schraub das Ding mal auf und guck was sich drin so verbirgt.

    Zitat Zitat von kater
    Tjo die Meldung sagt garnichts.
    Du stellst halt die falschen Fragen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •