-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Wheelycontroller für 1:5er RC Motorrad?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.12.2003
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    47

    Wheelycontroller für 1:5er RC Motorrad?

    Anzeige

    Hallo,

    nachdem ich fast 3 Jahre nicht mehr aktiv tätig war und 259016 Beiträge verpasst hab, bin ich auf ein Problem gestossen, wo ich grad nicht weiterkomme.

    Es geht um Ein 1:5er Motorrad welches durch einen Sensor so begrenzt wird das man einen schönen Wheely ganz ohne Überschlag, leicht und reproduzierbar auf den Asphalt legen kann. Das Problem daran ist der Sensor, denn ich habe noch keinen passenden gefunden.

    Beim Googeln nach Winkelsensoren konnt ich nur welche finden die Flüssigkeiten beinhalten, wo ich denke das diese durch Vibrationen und beschleunigen des Motorrads beinflusst werden. Heligyros kommen auch nicht in Frage weil diese nur die Drehrate erkennen und den Winkel nicht kennen.

    Eine Alternative wäre ein Entfernungssensor der am Bug der den Abstand misst, doch ich bin mir nicht sicher ob das auch auf bewegten Untergrund funktioniert, schließlich sind Geschwindikeiten über 50km/h locker möglich.

    Ein weiteres Problem für mich ist die Elektronik, den diese müsste das Signal was vom Emfänger an den BL-Controller geht begrenzen. Löten ist kein Problem, nur kenn ich mich mit den ganzen IC´s nicht allzugut aus.

    Das ganze soll natürlich so leicht und robust wie möglich sein, und mit 5 oder 7,2V laufen, 11,1V wäre auch noch machbar.

    Ich hoffe ihr könnt mir dabei ein paar Tipps geben, schließlich bin ich hier im besten Elektronik und Robotikforum was ich kenne

    MfG
    Stitch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Nimm einen Drehratensensor wie du beschrieben hast und intergriere die Messung auf, dann hast du die Winkeländerung.
    Der uC der die Integration macht kann auch gleich das Signal vom Empfänger verarbeiten und die Regelung des Ausgangs-Signals übernehmen.
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.12.2003
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    47
    Hallo,

    also müsste ich einen Modellbau Gyro zerlegen? Oder wo kann man einen Gyro sonst einzeln erwerben? Hab bislang nur den MuRata Gyros gefunden, aber die sind nicht Vibrationsfest.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Gyros bekommst du beim Griechen deines Vertrauens.
    Such mal nach 'Drehratensensor', da findest du bestimmt was.
    Z.B. einen ADXRS von AnalogDevices...gibt auch billigere Hersteller, aber da hab ich leider keine Namen im Kopf. Die SuFu kann dir da bestimmt mehr verraten.
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    3. Planet eines kleinen Sonnensystems in einem Seitenarm der Milchstraße
    Alter
    63
    Beiträge
    622
    Hallo Stitch,

    vielleicht findest Du etwas in dieser Dissertation. Auf S. 18 findest Du eine Tabelle kommerzieller Drehratensensoren.

    MfG

    Fred
    Only entropy comes easy. - Anton Checkhov

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    1:5 ist doch recht groß..da würde ich lieber versuchen einen Abstandssensor zum Boden einzubauen, vielleicht sogar einen rechts und einen links um seitliches Kippen zu erkennen.
    Mit einem Gyro würde ich mich nicht rumschlagen...da hast du Drift und brauchst auch erstmal einen Referenz.
    Als Sensortyp würde ich Ultraschall vorschlagen. SRF08 oder so könnte klappen.

    Bekommt man die Wheelies denn ansatzweise mit der Fernsteuerung hin?

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.12.2003
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    47
    Also ich hab mir jetzt die Dissertation angeschaut und nach den aufgelisteten Sensoren gesucht, konnte aber nur wenige finden die es in DE erhältlich sind.

    Der beste und güstigste für den Einsatzzweck davon ist der ADXRS150 - 150 °/sec, den gibs für 65 Euro.

    Mit dem Ultraschallsensor SRF08 für 44€ könnte das Ganze einfacher gehen, kann der eigedlich auch durch die Lexan Verkleidung durchmessen? Weil die 3cm mind. Abstand sind sonst nicht drin, und mir würds auch nicht gefallen wenn der unterm Motorrad vorsteht, denn sonst ist der nicht lange da

    Mit nem ruhigen Finger und etsprechender Motorleistung kann man schon ganz schöne Wheelys hinbekommen, nur wenns nicht klappt ist der Sturz nacher um so spektakulärer

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von Stitch
    kann der eigedlich auch durch die Lexan Verkleidung durchmessen?
    Nein, da müsstest du ein Loch reinmachen, oder du findest noch eine andere Stelle.

    Wie ist eigentlich die Hysterese vom Antrieb und kannst du damit auch Bremsen?

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.12.2003
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    47
    Also wenn die Kette ordendlich gespannt ist, sind vielleicht nen paar Millimeter Spiel noch da.
    Im Grunde soll auch das Vorderrad nur ein paar Zentimeter nach oben gehen, also nur in der Beschleunigungsphase wheelen, daher wäre eine Regelung gut, wo es nicht zur Entlastung der Kette kommt, also auch kein Spiel entsteht.

    Das Motorrad so hoch zu ziehen das es sein Gleichgewicht hält wär zwar auch ganz nett, aber wirft weiter Probleme mit dem Seitlichen Umfallen und der Beendigung auf, den wenn das Motorrad zu hart aufschlägt fängt die Lenkung an zu flattern und es führt zum Sturz

    Das Bremsen erfolgt eimal über Vorderrad Scheibenbremse und etwas auch übers Hinterrad, also Motorbremse. Der Antrieb sollte aber das Motorrad im Wheely schon stark genug abgebremsen, das ein Bremsen vom Motor unnötig wird, eher muss man weiter Beschleunigen um den Wheely zu halten.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von Stitch
    Das Motorrad so hoch zu ziehen das es sein Gleichgewicht hält
    Ich d8te darauf läuft es hinaus.

    Wheely auf dem Vorderrad ist doch viel cooler

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •