-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: servoprobleme! chip mach eigenständig reset!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    115

    servoprobleme! chip mach eigenständig reset!

    Anzeige

    hallo leute!

    ich hab mich schon eine weile mit der welt der atmels beschäftigt und bisher alles hinbekommen was ich probieren wolte! bis auf eins: servos!

    hier das verwendete programm:
    (komt aus dem Buch "roboter selber bauen" und wurde leicht modifiziert! habe aber auch diverse andere programme erfolglos versucht)



    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    
    
    Config Lcdpin = Pin , Rs = Portc.3 , E = Portc.2 , Db4 = Portc.5 , Db5 = Portc.1 , Db6 = Portc.4 , Db7 = Portc.0
    Config Lcd = 16 * 2
    Initlcd
    Cursor Off
    Cls
    
    Enable Interrupts
    
    Config Porta.7 = Output
    Declare Sub _servo()
    Dim Servo_pos As Word
    Dim Servo_pos_save As Word
    Dim Multiplikator_servo As Byte
    Dim Setup As Word
    Dim X As Byte
    
    multiplikator_servo = 15
    Setup = 3900
    
     Locate 1 , 1
        Lcd "start"
        Waitms 500
        Cls
    
    
    For X = 1 To 50
        Servo_pos = X
        Call _servo()
        Locate 1 , 1
        Lcd X
        Waitms 200
    
    Next X
    
    End
    
    
    Sub _servo()
    
         Servo_pos_save = Servo_pos * Multiplikator_servo       'Pulseout berechnen
         Servo_pos_save = Setup + Servo_pos_save
         Pulseout Porta , 7 , Servo_pos_save
         Waitms 15                                              'kurze Pause (5 bis 20ms)
    
    End Sub
    so es passiert volgendes:

    das lcd zeigt "start" und fängt an zu zählen und der servo bewegt sich auch so wie das display das anzeigt ABER: meistens zehlt er nicht weiter als bis 6 (ist jedesmal anders "rekord" liegt bei 21 ) und dan macht es den anschein alsob der chip nen reset macht und das display zeigt wieder start und begint von forne zu zählen... machmal zeigt er sogar auch 2 - 3 mal start hintereinander und fängt garnicht erst an zu zählen... achja und dan irgendwanma bleibt er komplett hängen. jetzt komt der klu: mach ich den servo ab läuft das programm einwandfrei!!!

    befor ihr mir sagt der servo ist kaputt: ich hab es mit 2 verschiedenen (anderer hersteller) probiert ohne erfolg! und der chip ist auch in ordnung da alles andere ja damit läuft und es auch mit einem anderen getestet wurde...

    tja nun hätt ich gern ne erklärung dazu... was meint ihr was kan das sein?

    gruss predator32767

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Bricht dir vllt die Versorgungsspannung zu weit ein mit dem Servo dran? Dann würde die brownout detection anspringen und einen kontrollierten Reset machen.
    Das würd ich als erstes mal messen.
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  3. #3

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Einfach die Versorgungsspannung Vcc am uChip.
    Du wirst ja für den Chip und Servo die selbe Spannungsquelle haben schätz ich mal?
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    115
    aso.. ja natürlich.. stand grad aufm schlauch... spannung ist konstant bei 4.86v

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Spannung brauch nur ein paar µs einbrechen. Das kriegt ein Multimeter kaum mit. Testweise könnte man den Servo seperat mit Strom versorgen. Wenn es dann geht wars die Spannungsversorgung.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    115
    ok das werd ich gleich mal testen.. aber das kans ja wohl nicht sein das man die getrennt versorgen muss oder? es handelt sich ja nicht um batterien oder akkus.. die spannung komt aus einem netzteil mit stabilisierungs ic!

    gruss predator32767

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    115
    hm.. wieder eine interesante sache: jetzt bewegt er sich nicht aber das programm läuft einwandfrei... allerdings fellt mir was auf: ich hab ihn jetzt über ein zweites netzteil angeschlossen und so hält er seine position (soll heissen er läst sich nicht mit der hand drehen) was er voher nicht getan hat!

    noch vorschläge?

    gruss predator32767

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Servos brauchenmanchmal kurzzeitig mehr als 1 A oder was die einfachen Spannungsregler liefern können.
    Manchmal ist der Einfachste Weg für Servos und Controller getrennte Spannungsregler zu nehmen.
    Eine andere alternative ist es in die Versorgung der Controllers eine Dioden zu schalten, und dem Controller einen relativ großen Elko (100-1000µF) hinter der diode zu spendieren. Das sollte reichen um den Controller für die kurzen Spannungseinbrüche vom Elko aus zu versorgen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Im Code habe ich es skizziert.

    MfG
    Code:
         Vcc
          +    D
          |
          +--->|---+-----> µC
                   |+
                  \-/ C
                   |
                  ===
                  GND

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •