-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: U-Boot steurung mit RF01, ATMega8 und L298

  1. #1

    U-Boot steurung mit RF01, ATMega8 und L298

    Anzeige

    Hallo an alle, ich habe bald eine Projektwoche in der Schule bei dem wir ein
    fernsteuerbares U-Boot bauen.

    Ich habe dabei die Aufgabe, dass Funkempfangsmodul RF01 von pollin mit dem Microcontroller ATMega8 zu verbinden. Außerdem muss an den ATMega8
    noch der Motortreiber L298 anschließen. Ich habe mich davor noch nie mit Microcontrollern befasst und kenne mich daher kaum damit aus.
    Wie die Anschlüsse des Empfangsmoduls an den Microcontroller angeschlossen werden ist für mich etwas verwirren.

    Bitte um schnelle Hilfe da die Projektwoche schon nächste Woche ist.
    Es wäre etwas peinlich wenn das U-Boot wegen meinen Fehlern nicht fährt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Funkmodule arbeiten bei 433 Mhz. Da kommt man praktisch nicht unter Wasser. Mit einer einfachen Modellbaufernstuerung bei 27 MHz käme man schon deutlich tiefer.

    Von der Hardware ist die Verbindung zum Funkmodul relativ einfach, aber die Software ist eventuell schon etwas Aufwendiger. Am schnellsten wird man das wohl hinkriegen, wenn man irgendwo ein ähnliches Projekt findet (AVR Controller und RF01).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •