-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: SRAM an AVR Controller (z.B. an AT90USB1287)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    München
    Alter
    54
    Beiträge
    198

    SRAM an AVR Controller (z.B. an AT90USB1287)

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte ein 64 kByte SRAM an die Memory Schnittstelle eines AT90USB1287 anschliessen (Vdd = 5V). Ich kenne aber weder ein passendes SRAM noch eine Quelle dafür, bei ELPRO und bei Reichelt finde ich kein SRAM.

    Habt ihr einen Tip, welche Typen geeignet sind und wo ich die herkriege?

    Danke und Gruß, Uffi.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von sternst
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    672
    ich möchte ein 64 kByte SRAM an die Memory Schnittstelle eines AT90USB1287 anschliessen
    64 KiByte sind auch recht unüblich (ich glaube, ich habe noch nie ein 64 KiByte SRAM gesehen). Entweder du beschränkst dich auf 32 KiByte, oder du nimmst ein SRAM mit 128 KiByte, das du dann nur zur hälfte nutzt. Oder du kannst mit einem zusätzlichen Portpin zwischen zwei 64 KiByte Bänken umschalten.

    bei ELPRO und bei Reichelt finde ich kein SRAM
    Reichelt:
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=2;LA...FSET=16;SHOW=0

    ELPRO:
    Ja, deren Suchfunktion ist echt ein Krampf. Tipp mal 62 in das Suchfeld und warte etwas. Da kommt dann eine lange Drop-Down-Liste, in der ein paar SRAMS sind (62265 etc).
    MfG
    Stefan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    München
    Alter
    54
    Beiträge
    198
    Vielen Dank für die guten Tipps.
    Ich bin fündig geworden. ( 62256 etc.)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    Hi,

    wenn Du einen (oder auch 2 oder 3) 62256 brauchst, egal ob SMD oder DIL, dann kannst Du einen von mir haben gegen 50ct + Porto.

    Dann brauchst Du nicht die Irrsinnigen Portokosten bei Reichelt und Co. bezahlen.

    Gruß Bernd
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •