-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Senkrecht - Aufstellen - Mechanik

  1. #1

    Senkrecht - Aufstellen - Mechanik

    Anzeige

    Servus Gemeinde

    Es geht eigentlich nicht um nen Roboter - ich habe aber leider keine Ahnung an wen ich mich sonst
    wenden soll, darum hab ich mir gedacht, dass ich es hier mal versuche

    Vom Know-How müsste ich hier wohl bestens aufgehoben sein (hoff ich zumindest)

    Ich selbst hab leider keine brauchbare idee wie ich mein vorhaben am besten umsetzen könnte
    und durch suchen hab ich nichts passendes gefunden...

    Ich möchte eine platte durch eine mechanik aus der lage senkrecht aufstellen lassen
    meine idee war das ganze mit einem scharnier zu machen - nur hab ich keine idee wie man dies meachnisch
    umsetzen könnte

    zur verdeutlichung hab ich mal ne kleine grafik dazu erstellt:



    kann man ein scharnier überhaupt mit einem motor bewegen?!?

    naja.. mir fällt irgendwie nichts mehr ein, wie ich das lösen könnte

    vieleicht hat ja hier jemand eine idee wie man das am besten realisieren könnte, dass ich die platte
    mechanisch senkrecht aufgestellt bekomme

    ich würde mich auf jeden fall riesig darüber freuen

    vielen dank schonmal im voraus

    lg
    eddy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Gehen tut das sicherlich irgendwie. Wie schwer und wie groß ist denn die Platte die in Senkrechtstellung zu bringen ist? Was ist um die beiden Platten drumherum? Teil eines Schranks?

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    195
    wichtig dürfte wohl auch die frag sein, wo die mechanik sitzen soll, und ob man sie sehen darf,..

    wie MeckPommER auch schon geschrieben hat: beschreibe uns mal dein ganzes projekt, dann ist es einfach eine lösung zu finden.

    SEIDL.

  4. #4
    vielen dank schonmal für die schnellen antworten

    also die platte die in die senkrechtposition zu bringen ist bringt ca 450 g auf die waage
    die abmessungen sind: B 18 cm / H 11,5 cm / T 2,5 cm

    nein um den platten ist nichts drumherum

    die mechanik sollte auf dem kleinen festen Teil sitzen

    die platte soll später ein 7" LCD Bildschirm sein - aber ich möchte das ganze erstmal mit holzplatten testen und die beste lösung für die mechanik herausfinden

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Deine Beschreibung ist etwas dürftig.
    Du hast also zwei frei im Raum schwebende Platten wovon eine rechtwinklig hochgeklappt werden soll ?
    Beschreibe Deine Anforderung doch bitte etwas ausführlicher !
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Hessibaby, wo ist das Problem? Für freischwebende Platten haben sich Siemens-Lufthaken bestens bewährt

    So aus dem hohlen Bauch wäre mein erster Gedanke ein kräftiger Servo auf der kleinen Platte mit 2-3cm langem Servoarm und Zugseil zur größeren Platte.

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Joh, die guten bewährten Siemens Lufthaken, tolle Idee
    Ich habe an eine Kippspindel gedacht, aber wenn wenn Man(n) nicht weiß was die Optik und das Design hergeben müssen ..............

    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  8. #8
    tag

    ähm... nee kippspindel geht leider nicht - dafür wäre der platz nicht da

    die idee mit dem zugseil ist aber brauchbar glaub ich

    hab das gestern mal auf die schnelle mit nem band und nem scharnier getestet - klappt ganz gut

    NUR: wie bekomm ich das ganze wieder zurück?`also quasi dann wieder in die waagerechte ausgangsposition? - ich kann ja schlecht mit dem seil dann die platte wieder schieben
    hab gedacht, dass ich vieleicht ein scharnier mit feder nehme, welches immer in die ausgangsposition möchte und wenn der servo dann nachgibt, gelangt es dort hin - wäre das möglich?
    oder gibts ne andere möglichkeit für die "rückwertsbewegung"?

    ach und welchen servo könntet ihr mir da empfehlen? - kenn mich mit den dingern überhaupt nicht aus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Bei deiner Zeichnung war ich davon ausgegangen, das deine waagerechte Platte nur zu gerne von allein in die waagerechte möchte ...

    Nun gut, dann eben das Seil durch ein flaches Blech ersetzen, dann kann der Servo auch schieben

    Welches Servo? Das kommt darauf an, wie schwer es letztendlich wird, also was das Servo zu leisten hat. Wie soll denn das Öffnen und Schliessen ausgelöst werden? Du brauchst halt ein wenig Elektronik, die dir den Servo auch steuert.

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •