-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor Problem

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    9

    Motor Problem

    Anzeige

    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Hab das Twin Motor Set von Roboterhardware, und benutze das RN-Control.
    Wenn ich die Motoren direkt mit Strom Versorge (U geschätzte 8V) funktionieren sie prima. Wenn ich sie nun über das RN-Control ansteuern will, gibt der Motor nurnoch die ganzezeit ein Komisches Knarksen aus.

    Hab ein 203:1 Getriebe hinter den Motoren.

    An Anfang hatte ich einfach mal das Testprogramm vom RN laufen lassen, und einen dieser Motoren angeschlossen, ohne Getriebe, und der hat sich schonmal schön gedreht.

    Habt ihr eine Idee?

    Mein Code ist übrgens:

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 9600
    
    
    'Ports für linken Motor
    Config Pinc.6 = Output                                      'Linker Motor Kanal 1
    Config Pinc.7 = Output                                      'Linker Motor Kanal 2
    Config Pind.4 = Output                                      'Linker Motor PWM
    'Ports für rechten Motor
    Config Pinb.0 = Output                                      'Rechter Motor Kanal 1
    Config Pinb.1 = Output                                      'Rechter Motor Kanal 2
    Config Pind.5 = Output
    
    
    Portc.6 = 1                                                 'bestimmt Richtung
    Portc.7 = 0                                                 'bestimmt Richtung
    Portd.4 = 1                                                 'Linker Motor EIN
    'Rechter Motor ein
    Portb.0 = 1                                                 'bestimmt Richtung rechter Motor
    Portb.1 = 0                                                 'bestimmt Richtung rechter Motor
    Portd.5 = 1
    Dankeschön, mfg jojoho

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    muss man die Anweisungen zur Motorsteuerung zwischen DO....LOOP schreiben ?

    Viele Grüße
    ikarus_177

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    9
    Soo, danke schonmal für die antwort, aber es passiert jetzt garnichtsmehr...
    mein Code ist jetzt:

    Code:
    $regfile = "m32def.dat"                                    'Die Anweisung bestimmt Controllertyp, hier AVR Mega 32
     $framesize = 32                                            'Stackanweisungen, die eigentlich nur bei größeren Programmen
     $swstack = 32                                              'wirklich nötig werden
     $hwstack = 32
     $crystal = 16000000                                        'Die Frequenz des verwendeten Quarzes
    
     $baud = 9600
     Dim I As Integer                                              'Die Baudrate für RS232 Ausgabe.
                              'Sie muss auch beim PC Terminalprogramm identisch sein
    
    
      ' Für Motorentest
    'Ports für linken Motor
    Config Pinc.6 = Output                                      'Linker Motor Kanal 1
    Config Pinc.7 = Output                                      'Linker Motor Kanal 2
    Config Pind.4 = Output                                      'Linker Motor PWM
    'Ports für rechten Motor
    Config Pinb.0 = Output                                      'Rechter Motor Kanal 1
    Config Pinb.1 = Output                                      'Rechter Motor Kanal 2
    Config Pind.5 = Output                                      'Rechter Motor PWM
    Config Timer1 = Pwm , Pwm = 10 , Compare A Pwm = Clear Down , Compare B Pwm = Clear Down
    Pwm1a = 0
    Pwm1b = 0
    Tccr1b = Tccr1b Or &H02                                     'Prescaler = 8
    
    
    
    
    
    I = 0
    Sound Portd.7 , 400 , 450                                   'BEEP
    Sound Portd.7 , 400 , 250                                   'BEEP
    Sound Portd.7 , 400 , 450
    
     'Linker Motor ein
       Portc.6 = 1                                              'bestimmt Richtung
       Portc.7 = 0                                              'bestimmt Richtung
       Portd.4 = 1                                              'Linker Motor EIN
    
       'Rechter Motor ein
       Portb.0 = 1                                              'bestimmt Richtung rechter Motor
       Portb.1 = 0                                              'bestimmt Richtung rechter Motor
       Portd.5 = 1                                              'rechter Motor EIN
    
    
       I = 0
       Do
          Pwm1a = I
          Pwm1b = I
          Waitms 40
          I = I + 5
       Loop Until I > 1023
    
       Wait 1
       Do
          Pwm1a = I
          Pwm1b = I
          Waitms 40
          I = I - 5
       Loop Until I < 1
       Pwm1a = 0                                                'Linker Motor aus
       Pwm1b = 0
    Und jetzt macht der Motor garnichtsmehr... er ist einfach an dem ersten motorport angeschlossen... Direkt Spannung drauf, und das ganze Läuft wie geschmiert...

    Hat noch jemand eine idee?

    mfg jojoho

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    ich hatte das eigentlich so gemeint:

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 9600
    
    
    'Ports für linken Motor
    Config Pinc.6 = Output                                      'Linker Motor Kanal 1
    Config Pinc.7 = Output                                      'Linker Motor Kanal 2
    Config Pind.4 = Output                                      'Linker Motor PWM
    'Ports für rechten Motor
    Config Pinb.0 = Output                                      'Rechter Motor Kanal 1
    Config Pinb.1 = Output                                      'Rechter Motor Kanal 2
    Config Pind.5 = Output
    
    do
    
    Portc.6 = 1                                                 'bestimmt Richtung
    Portc.7 = 0                                                 'bestimmt Richtung
    Portd.4 = 1                                                 'Linker Motor EIN
    'Rechter Motor ein
    Portb.0 = 1                                                 'bestimmt Richtung rechter Motor
    Portb.1 = 0                                                 'bestimmt Richtung rechter Motor
    Portd.5 = 1
    
    loop

    Viele Grüße
    ikarus_177

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    9
    Danke für deine Hilfe...
    Nur das hatte ich auch schon versucht.

    Dann hab ich mal das Testprogramm das beim Board dabei ist nochmal draufgeladen... Und das Lauflicht der LEDs funktioniert, die Töne übern Summer auch. Nur die Motoren drehen sich nicht. (Haben sich aber beim ersten mal Testen super über das Board ansteuern lassen, mit Beschleunigung und Abbremsen.)

    Kann es sein, das ich evt. den Motortreiber kaputt gemacht hab?

    mfg jojoho

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    9
    Hat niemand eine Idee?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •