-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was braucht Tux?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    AC
    Beiträge
    23

    Was braucht Tux?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Jungs!

    Nachdem ich mittlerweile ein bisschen mit ASURO rumgespielt habe, möchte ich nun den richtigen Einstieg in die µC Welt machen .
    Warum nicht länger ASURO? Wenn ich selber Sachen ausprobiere und baue lerne ich mehr und kann schlussendlich coolere Dinger bauen!

    Ich habe mir überlegt so ein RN-Control Board mit einem Mega32 zuzulegen.
    Leider hab ich keinen älteren PC mehr rumstehen und arbeite auf meinem Laptop am liebsten mit Ubuntu Linux (daher auch der Titel des Threads ). Ich habe schon viel im Internet recherchiert, aber noch nicht wirklich herausgefunden was für Hard und Software ich bräuchte um den µC mit Ubuntu und nur mit USB programmieren zu können.
    Ich möchte den Controller in C programmieren, diese WinAVR Bascom Geschichten oder wie das heißt kommt daher zum Programmieren nicht in Frage (glaub ich, oder? Bin noch Einsteiger ).

    Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen das richtige zu kaufen. Ich freue mich schon auf den Start!

    Gruß
    Ingo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Hallo Ingo,

    als Software brauchst Du unbedingt den avr-gcc, avr-binutils sowie avr-libc (sollten alle in Standard-repos zu finden sein). Eine IDE ist auch ganz sinnvoll, ich selbt empfehle Dir CodeBlocks oder Kontrollerlab.

    Zur Hardware kann ich Dir leider nichts sagen, aber ich denk mal dass alles, was unter Win geht, auch unter Linux funktionieren wird.

    MfG Mark

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    AC
    Beiträge
    23
    Hallo Mark,

    danke für Deinen Beitrag! Ich habe jetzt noch mal ein bisschen (bisschen länger...) recherchiert und bin dabei auf zwei interessante Dinge gestoßen:

    Dieses Teil könnte ich doch zum Programmieren brauchen:
    http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=135

    und dieses Tool als passende Software:
    http://avr8-burn-o-mat.brischalle.de/

    In Verbindung mit dem ganzen avr-gcc kram müsste das doch alles sein was man so zur µC Programmierung braucht, oder?

    Wenn dem so ist, würde ich mir diesen USB Programmierer mal kaufen, aber ich warte lieber noch auf eine Rückmeldung .

    Wenn ich das alles auf die Reihe gekriegt habe werde ich mal ein Tutorial zu µCs unter Ubuntu schreiben, von Anfängern für Anfänger .

    Gruß
    Ingo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    USBprog ist sicher nicht verkehrt, zumal es unter fast allen Betriebssystemen läuft und günstig ist. Aber soweit ich weiss gibt es dafür eigens gemachte Software, sodass avrdude garnicht benötigt wird.


    MfG Mark

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •