-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RN - Mini H-Bridge legt Controller lahm

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    25

    RN - Mini H-Bridge legt Controller lahm

    Anzeige

    Hi, ich habe einem IC VNH3SP30. Das ist eine komplette H-Brücke.
    Daran Habe ich einen 24V 250 W Motor hängen.
    Wenn ich das System starte läuft der Motor normal, wie es in der Software sein soll. Wenn ich jedoch den Motor Stoppe und dann wieder Starte spinnt mein Controller ( AT-Mega 32)
    Ich denke mal das sind Induktionsspitzen. Nur bekomme ich dei weg ?
    Mit einer Freilaufdiode ist ja wohl nichts zu machen, da der Moror auch umgepolt wird ( Drehrichtungsängerung )
    Hat einer ne Idee ?
    Achja, die Schaltung ist die
    RN-Mini H-Bridge inkl. Platine hier aus dem Shop.

    Grüße Micha

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    bin da nicht der Profi, habe aber hier schon öfter gelesen, daß sich die Spannunsspitzen mit kleinen Kondensatoren direkt am Motor zum Teil wegfiltern lassen.

    Evtl. würde eine Entstördrossel in der Motorzuleitung auch was bringen.
    Die Drossel muß natürlich den Motorstrom "abkönnen".

    Die sicherste Methode scheint mir die Entkopplung zwischen AT-Mega und Motor.

    Spannungsversorgung für den Steuerteil und Leistungsteil.

    Entweder mit gemeinsamer Masse oder; noch besser über Optokoppler.

    Mit schnellen Optokopplern könnte wohl auch PWM möglich sein.


    Wie gesagt: nur ein wenig "rumgelesen" selber noch nicht in der Praxis damit gearbeitet.

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Micha.Berlin,

    reichen die Antworten im µC.net nicht, daß du hier crossposten mußt?
    http://www.mikrocontroller.net/topic/104667

    Gruß, Michael

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Das Problem hat sich erledigt:

    Autor: Micha (Gast)
    Datum: 06.07.2008 01:04

    So Problem gelöst
    Es war nur ein eifacher Softwarefehler. Ein Taster, welcher nach den
    Start auf 1 lag und somit alles durch einander brachte. Aber dennoch,
    ich habe die GND ordentlich nach Lehrbuch verlegt und auch die Idee von
    Sven kamm gut Was für ein schönes Spielzeug, seine Werkstatt in
    sattem 100 W Halogenlicht per PWM-Motortreiber erstrahlen zu sehen

    Also nochmal Danke
    und schönes Rest-We allen

    Grüße Micha
    aus mikrocontroller.net. Ich mag Crosspostings

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •