-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Frage nach Bauteil - Identifizierung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178

    Frage nach Bauteil - Identifizierung

    Anzeige

    Hallo,
    das sieht mir aus wie eine diode doch hat sie 2 Farbcodes - eine dickere gelblich/grüne Farbmarkierung und eine schwarze.
    Was kann das für ein Bauteil sein?

    http://img385.imageshack.us/my.php?i...scn3983mp8.jpg

    Die Schaltung besteht derselben Komponenten. Davon sind mir aber ein paar dieser Bauteile durch Falschpolung durchgebrannt. Diese müsste ich tauschen.



    Gruß
    Holger

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    hi holger

    das ist ne diode - nur was für eine läßt sich leider nicht sagen
    Ich programmiere mit AVRCo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Holger,

    manche BAxxx Dioden wurden nur mit Ringen gekennzeichnet.

    Ich kenne z.B. die BA218 mit 3 Ringen, wobei die Ringfarben die Nummer wiedergaben.

    Wenn da im oberen Bereich der Diode noch ein Rest Rot wäre, könnte es eine BA21x sein.

    Gruß Dirk

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    Hi Harry, welche freude!!!
    wie war dein trip?

    Zum bauteil habe ich nun mal den hersteller angeschrieben, ic hoffe der gibt mir auskunft.

    grüße
    holger

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Das wäre dann die einzige verlässliche Information, Du kannst Dir selbst denken, dass ein weisser Ring auf einer Diode nicht unbedingt ein eindeutiges Merkmal ist. Bei einem Hersteller kann das eine 4148 sein, beim anderen eine 12V-ZD, beim nächsten ein Varicap...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    K-Town
    Alter
    39
    Beiträge
    178
    ja, sieht aus wie eine 4448 bzw. wie von shaun erwähnt ne 4148... (alles gleich ))

    genauer kann man es dann aber rein optisch auch nicht mehr bestimmen....

    Zapo.
    die Einen sagen so, die anderen sagen so....!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Man kann die Fotos auch so einstellen das man danach nicht unbedingt Poker spielen muss
    Denk einfach mal nach.

    Wenn eine von den Dioden noch heile ist koennte man sie durchmessen.
    Dann kann man bestimmen ob Silizium oder Schottky oder Z-Diode.

    MFG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    hallo,
    die diode ist 3 mm lang und im durchmesser 1,5 mm.
    leider habe ich kein REM (rasterelektronenmikroskop) zuhause um bessere abbildungen herzubekommen.
    auslöten ist mir aufgrund der geringen größe fast zu riskant,
    zudem fiele mir eine analyse schwer.
    der hersteller hüllt sich bisher noch in schweigen...

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.12.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    32
    Beiträge
    74
    Hab von den Dingern während meiner Lehrzeit ein paar tausend ausgetauscht
    Am besten geht das mit 2 Lötkolben, auf jeder Seite Einen, und dann die Diode einfach wegheben.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Warum schreiben die Leute immer in Raetzeln?
    Wie willst du denn das Bauteil austauschen wenn du es nicht ausloeten kannst.

    MFG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •