-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Stromstärke überwachen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760

    Stromstärke überwachen

    Anzeige

    Hallo,
    also ich möchte mit nem Tiny 2313 nen Motor ansteuern. Der 2313 hat leider keinen AD Wandler. Aber ich möchte den Motorstrom überwachen, falls der Motor blockiert wird, soll er abgeschaltet werden.
    Also im Prinzip Suche ich ne möglichst einfache Schaltung, die ein digitales Signal erzeugt, sobald ein bestimmter Strom überschritten wird.
    Hat jemand ne Idee?
    MfG Jeffrey

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Messshunt --> Differenzverstärker --> Comparator
    Du wirst wahrscheinlich viele solcher Schaltungen im Netz oder hier im Forum finden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ jeffrey

    Ein ähnliches Thema wurde hier im Forum schon diskutiert. Ich habe eine einfache Schaltung "ausgegraben" und im Code skizziert. Als M habe ich ein Motor und als VCM seine Betriebsspannung bezeichnet.

    Mit dem Poti P lässt sich Uo so einstellen, dass sie beim Erreichen bestimmten Stromes (der durch den Shunt Rs fließt) L Pegel hat. Zum erreichen des L Pegels sollte laut Symulationsmessungen schon ein Spannungsabfall am Shunt um ca. 10mV reichen.

    Der Tiefpass RfCf sollte die Spannung vom Shunt glätten.

    Für alle die Lust und Zeit haben das Thema zu "studieren":

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ictor&start=44

    MfG
    Code:
                                       VCC
                                        +
                                        |
                                  +-----+
                                  |     |
                                 .-.   .-.
                               Rb| |   | |Rc
            VCM              100k| |   | |10k
             +                   '-'   '-'
             |                    |     |
            / \                   |     +------->
           ( M )                  |     |     A
            \_/                   |   |/      |
             |                    +---| Tn    |Uo
             +-----+              |   |>      |
             |     |     Rf       |     |     |
           |.-.   .-.   ___     |<     ===   ===
         Is|| |Rs | |<-|___|-+--| Tp   GND   GND
           || |   | |P       |  |\
           V'-'   '-'       ---   |
             |     |     Cf ---  ===
             |     |         |   GND
            ===   ===       ===
            GND   GND       GND

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    Hallo,
    das sieht ja schon ganz gut aus. Allerdings ist bei mir das Problem, dass ich den Shunt nur auf der Spannungsseite des Motors einbauen kann, also nicht gg Masse.
    MfG Jeffrey

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Schaltung von Picture sollte im Pronzip wohl funktionieren. Allerdings dürfte sie relativ stark temperaturabhängig sein, da könnte der Komperator ohne Zusatz schon besser sein. Selbst die einfachsten Operationsverstärkern haben dagegen schon eine gute Tmeperaturstabilität.

    Eigentlich sollte es auch möglich sein den shunt an der Masseseite zu haben, allerdings wird dann eventuell der Strom des Controolers oder so mitgemessen, was aber kaum stören sollte. Es gibt auch Schtungen und dem Strom an der High Seite zu messen, man braucht dann nur einen Operationsverstärker, der auch an der oberen Versorgungsspannung noch arbeitet (z.B. TL071).

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich habe selber die oben skizzierte Schaltung nicht ausprobiert. Die Temperaturabhängigkeit kann nur von Änderungen (mit der Temperatur) der Stromverstärkungen der Transistoren verursacht werden, da die Basis-Emitter Spannungen (Ube) kompensieren sich, wenn beide Transistoren gleiche Temperatur haben.

    Das kann man realisieren durch zusammenkleben der beiden Transistoren in Kunststoffgehäusen oder durch Verwendung einer "S" förmiger Metallklammer wenn sie in Metallgehäusen sind.

    Das ist eben die einfachste Schaltung, die mir eingefallen ist, mit allen Vor- und Nachteilen.

    Wenn der Shunt in die + Zuleitung des Motors angeschlossen werden soll, wird das ganze umgepollt und der H Ausgangspegel von Uo mit Zenerdiode (DZ) auf nötigen Wert begrenzt (siehe Code).

    MfG
    Code:
            VCM
             +
             |
             +-----+---------+----+-----+
             |     |         |    |     |
             |     |     Cf ---   |     |
             |     |        ---   |     |
           |.-.   .-.   ___  |  |/      |
         Is|| |Rs | |<-|___|-+--| Tn    |
           || |   | |P          |>      |
           V'-'   '-'    Rf       |     |
             |     |              |   |<
             +-----+              +---| Tp
             |                    |   |\
            / \                   |     |
           ( M )                 .-.   .-.
            \_/                Rb| |   | |Rc
             |               100k| |   | |10k
            ===                  '-'   '-'
            GND                   |     |
                                  |     +------
                                  |     |    A
                                  |     z    |
                                  |  DZ A    |Uo
                                  |     |    |
                                 ===   ===  ===
                                 GND   GND  GND

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •