-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Timer für 24 Stunden

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    27

    Timer für 24 Stunden

    Anzeige

    Hallo,

    ich muss alle 24 Stunden eine Variable hochzählen.

    Wie macht man das bitte am Besten?

    Had da jemand ein Code dazu?

    Sollte eigentlich auch so weit wie möglich genau sein.

    Viele Grüße und Dank im Voraus.

    Richard

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Oberhofen im Inntal (Tirol)
    Alter
    43
    Beiträge
    377

    Re: Timer für 24 Stunden

    Zitat Zitat von rici35
    ich muss alle 24 Stunden eine Variable hochzählen.
    Hallo Richard!

    1.) Du musst auf internen Systemtakt (RC-Oscillator) umstellen. Dein Programm läuft dann nicht mit einem externen Quarz.

    2.) Statt dem externen Quarz für den Systemtakt wird ein Uhrenquarz (32768 Hz) angeschlossen (ohne die sonst für Quarze üblichen Kondensatoren).

    3.) Mit CONFIG CLOCK http://avrhelp.mcselec.com/index.html?config_clock.htm (dafür wird der Timer2 belegt) wird die Bascom-Uhrenroutine eingestellt, so dass jede Sekunde ein Interrupt (... , GOSUB = SECTIC) ausgelöst wird.

    4.) In dieser Interrupt-Routine (die jede Sekunde ausgelöst wird), zählst du eine Sekunden-Variable hoch. Nach 86400 (60 * 60 * 24) Sekunden zählst du die Tage-Variable hoch.

    mfg
    Gerold
    :-)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    27
    Vielen herzlichen Dank

    Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Oberhofen im Inntal (Tirol)
    Alter
    43
    Beiträge
    377

    Re: Timer für 24 Stunden

    Zitat Zitat von python_rocks
    2.) Statt dem externen Quarz für den Systemtakt wird ein Uhrenquarz (32768 Hz) angeschlossen (ohne die sonst für Quarze üblichen Kondensatoren).
    Hallo Richard!

    Das hätte ich fast vergessen! Du musst unbedingt noch das Fuse-Bit CKOPT einschalten, damit die *internen* Kondensatoren für den Uhrenquarz eingeschaltet werden.

    mfg
    Gerold
    :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •