-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: BasCom für RP6

  1. #1

    BasCom für RP6

    Anzeige

    Ist es möglich und wenn ja wie in Bascom Programme für RP6 zu schreiben. Sind irgendwo Beispielprogramme schon geschrieben?
    MFG und Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo alan07,

    wenn du mit den Suchbegriffen "rp6" und "bascom" 'mal die Suchfunktion bemühst, kommen gleich ein paar interessante Beiträge.

    Gruß Dirk

    P.S.: Prinzipiell ist es gut möglich, Bascom-Programme für den RP6 zu schreiben. Die Hauptarbeit besteht darin, die Grundkonfiguration in Bascom zu erstellen. Aber: Es geht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    164
    ich habe mal was in Bascom geschrieben.
    motorsteuerung bis zur ir-diodenauswertung usw.
    ich progge nicht mehr mit bascom, meine daten habe ich nicht mehr.

    als erstes nimmst du dir den schaltplan für den rp6, dann fieselst du dir die einzelnen steuerungsroutinen sauber raus aus dem c-code und setzt es dann ganz langsam und sicher nach Bascom um.

    bei der motorsteuerung musst du aufpassen mit der richtigen pwm bzw musst eine sicherheitsabfrage für die höchste spannung machen, die die motorsteuerung vertragen kann, ist auch noch mal ein hinweis in der bedienung vom rp6, ansonsten werden die chips zu heiss.

    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    Es gibt 3 Dinge die man beachten muss:

    1)
    Die PWM Freqenz sollte man am besten auf 19kHz einstellen.
    Das ist gut ausserhalb des hörbaren Bereichs.

    2)
    Vor Richtungswechsel der Motoren immer langsam (im Bereich von 100 bis 600ms) auf 0 abbremsen um Stromspitzen zu vermeiden.
    Es ist allgemein eine gute Idee die Geschwindigkeit langsam zu ändern (100-200ms von 0 auf Vollspeed reichen aber schon aus) um Getriebe zu schonen und den Energiebedarf zu verringern.

    3)
    Die Initialisierung der Ports sollten aus der RP6Base.h übernommen werden.
    Also die Portrichtung usw.
    Das IRCOMM (die nach oben gerichteten IR Dioden zum Senden von RC5 Codes) sollte nicht dauerhaft eingeschaltet werden, da die Sendedioden für den Impuls Betrieb (10ms Bereich) ausgelegt sind. Das ist in der standard Port Konfiguration natürlich ausgeschaltet.


    Der Rest ist halt etwas arbeit, aber ansonsten problemlos.

    MfG,
    SlyD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •