-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Editor ähnlich AVRStudio gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557

    Editor ähnlich AVRStudio gesucht

    Anzeige

    Hallo alle,

    seit ein paar Monaten programmiere ich mit AVR-Studio. Das ist ein prächtiger Editor. Leider sehe ich keine Möglichkeit, wie ich z.B. Unterroutinen mit dem gleichen Luxus - sprich: mit der gleichen Optik und Bedienoberfläche - programmieren kann. Da ich Module mit Subroutinen, Deklarationen, Headerdateien etc., die zu einem gemeinsamen Projekt gehören, in einer gemeinsamen directory halte, ist es nicht sinnvoll, den Editor vom AVRStudio dazu zu nutze, da der diverse administrative Dateien anlegt. Daher programmiere ich zusätzliche Module mit notepad. Das ist nicht so praktisch . Hab ich da was noch nicht geblickt? Schick wäre es also, wenn ich/man das AVR-Studio in einer getrennten Instanz öffnen könnte, die diese administrativen Files (*.aps, *.aws, vielleicht noch andere?) NICHT öffnet bzw. aktualisiert - als getrennt von der üblichen Projektbearbeitung.

    Mit einem Satz:
    Wie editiert man/ihr projektbezogene Module - wenn das Projekt mit AVR-Studio entwickelt wird?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    68
    Hallo,

    da gibt es viele Editoren die das besser können, z.B. UltraEdit, Programmers Notepad, oder Eclipse.

    Die haben zumeist Codefaltung und auch die Möglichkeit Projekte zu bearbeiten.
    Ebenso können diese zumeist externe Programme aufrufen, wodurch Du aus dem Editor heraus auch kompilieren und brennen kannst.

    Je nachden welche Prog-Sprache Du nutzt, leigen die Vorteile verscheiden.


    Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •