-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schrittmotorsteuerung mit Quarzoszillator

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    12

    Schrittmotorsteuerung mit Quarzoszillator

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    weiß jemand ne möglichkeit, eine schrittmotorsteuerung mittels L297/L298 mit einer festen Impulsfolge eines Quarzoszillators zu verbinden? Ich konnte bisher nichts darüber finden...
    Danke, Markus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Quarzoszillatoren sind zu schnell für einen normalen schrittmotor. Da wird man wohl einen Teiler zwischen brauchen. Das kann dann auch gleich ein kleiner Controller sein der halt mit dem Quarz getaktet wird. Für Uhren gibt es da auch spezielle chips für.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    12
    hallo,
    danke für die antwort. und die kombi könnte man dann mit der L297/L298-Steuerung verwenden? Gibts da Schaltpläne im Internet?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    39
    Ich würde zur Frequenzteilung einfach n 74HC393 nehmen.
    also Oszillator Out auf 393 Pin 1. Das signal lässt sich dann wie folgt entnehmen:
    Pin 3: Teilung durch 2
    Pin 4: Teilung durch 4
    Pin 5: Teilung durch 8
    Pin 6: Teilung durch 16
    je nach bedarf zu entnehmen.
    wenn das noch mehr geteilt werden muss, hänge pin 6 an Pin 13 und dann lassen sich folgende teilungen erreichen:
    Pin 11: Teilung durch 32
    Pin 10: Teilung durch 64
    Pin 9: Teilung durch 128
    Pin 8: Teilung durch 256
    Den Pin mit der gewünschten Teilung einfach an den Eingang des L297/L298.

    Ele

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979
    könnte man nicht einfahc nen ne555 timerbaustein verwenden? da könnte man dann die geschwindigkeit auch mit kleinem aufwand verstellen...

    gruss bluesmash

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn es wirklich nur ein einfacher Teiler sein soll, dann würde ich einen HEF4060 oder 74HC4060 empfehlen, da ist gleich die oszillatorschatung für einen Quarz mit drin.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    12
    Danke für die Tips; ich werde das mal probieren.

    Gruß Markus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •