-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: welcher microcontroller???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Sydney, Darlinghurst
    Alter
    47
    Beiträge
    32

    welcher microcontroller???

    Anzeige

    ich bin neu hier im forum und plane noch mein erstes projekt. ich möchte für die ansteuerung meiner Sensoren und auch für die motorsteuerung einen microcontroller nutzen. doch welcher ist uptodate? sollte für den anfang nicht zu teuer sein ( max. 40 bis 50 € )...mir fehlt da noch die übersicht, was man mit welchen controllern machen kann...
    Das Menschliche an Computern ist ihre Gewissenlosigkeit....

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich verwende für meine Projekte die Controller der AVR Familie von ATMEL.
    Die Familie reicht vom 8 poligen ATtiny13 mit 8 Pins bis zum ATMEGA 256.

    Alle Controller haben den gleichen Prozessorkern mit 8 Bit Busbreite und RISC Architektur.
    Die Controller haben einen Flash Speicher ( Für den Programmcode ) Ein RAM, und in den meisten Fällen ein EEProm ( Speicher der auch ohne Strom seine Daten behält ).

    Die Controller sind mit einfachen Adaptern programmierbar.
    Die Entwicklungsumgebungen für Assembler ( AVR Studio 4 ) und C ( AVR GCC ) sind kostenlos.
    Von Bascom AVR ( Basic Compiler ) gibt es eine kostenlose Version, die bis zu 4 kByte Code erzeugt.

    Die Controllerfamilie ist hier sehr beliebt, also kannst Du bei eventuellen Problemen hier im Forum deine Fragen stellen.

    Eine weitere interessante Controllerfamilie stellt Microchip mit den Controllern der PIC Familie her.
    Ich kenn mich mit diesen Controllern nicht so gut aus, aber da wird sich hier sicher jemend finden, der Dir diese Controller erklären kann.

    In der Zeitschrift ELEKTOR wir zur Zeit die Controllerfamilie R8 von der Firma Renesas propagiert - über die genauen Features kann ich persönlich auch nicht viel sagen, die Controller sollen aber sehr schnell sein.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    38
    Beiträge
    96
    Also ich habe bis jetzt auch nur Erfahrung mit AVR.
    Auf www.mikrocontroller.net gibt es Tutorials auch ein Forum zur AVR-Programmierung. Wenn du dort auf Shop klickst, kannst du fertige AVR Entwicklungsboards kaufen. Sind relativ günstig und gut für den Einstieg.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    8
    Pollin Board :
    http://www.pollin.de/shop/detail.php...=OTk4OTY4&ts=0
    musste aber selber läten.
    AtMega32
    http://www.pollin.de/shop/detail.php...Tk=&bckpg=OA==

    oder nimm die RN COntrol hier aus dem RobotereNetz damit lassen sich schon einige anwendungen realisieren ansonsten steht wie gesagt alles auf Mikrocontroller.net (siehe AVR-Tutorial)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von BurningWave
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nahe Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    656
    Die Wahl hängt auch davon ab, was du genau ansteuern willst
    -wie viele Sensoren
    -wie viele Motoren
    und wie komplex die Aufgabe ist, die der µC machen soll.
    Für einfache Aufgaben reicht ein AtTiny, für komlexere ist ein AtMega gut. (Ich finde auch die ATMEL µCs am besten.)

    Poste mal, was du bauen willst.

    mfg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •