-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Diode (D12) möchte nicht grün leuchten...

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    6

    Diode (D12) möchte nicht grün leuchten...

    Anzeige

    Hallo

    Mein Asuro möchte wie im Titel zu sehen die Diode (D12) nicht grün leuchten lassen.
    Ich habe die Pins am Sockel schon überbrückt Rot alles ok grün kommt nix.
    Wiederstände und Lötstellen habe ich geprüft es liegt auch die korrekte Spannung an den Wiederständen an, nur an der Diode liegt keine an.
    Anfangs meine ich hat sie kurz grün geleuchtet.

    Woran könnte das liegen?
    Ich habe mal auf den schwinger (Q1) getippt aber ich weiss nicht wie ich den prüfen könnte...

    Wenn jemand eine Idee hat wäre ich dankbar.

    MfG Robodon

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo

    funktioniert bei dir sonst alles, oder bist du an dieser stelle im selbsttest hängen geblieben"?
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    6
    Sonst läuft alles normal ab ... also bis auf das grüne Leuchten der Diode werden alle Punkte des Selbsttests wie beschrieben durchlaufen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    also wenn sonst alles normal funktioniert kann es sicher nicht am schwinger liegen ( sonst würde das andere auch nicht funktioniern)

    hast du schon einmal mit einem multimeter gemessen, ob bei der led eine spannung anliegt wenn sie leuchten sollte?

    wenn nicht muss es an der leiterbahn oder den lötstellen zu der led liegen bzw. es könnte auch ein fehler im programm sein (eher unwahrscheinlich)

    die 2. möglichkeit währe, dass die led kapput ist
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    349
    Was meinst du mit "Pins überbrückt". Aber wohl doch keinen Kurzschluß fabriziert!? Versuch mal die grüne LED zu testen indem du eine Spannungsquelle direkt an die grüne LED anschließt(mit Vorwiderstand) und schaust ob sie leuchtet.
    Grüße,
    Harri

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    6
    Nein laut Schaltplan habe ich die Diode mit Strom versorgt über den sockel vom asuro chip.
    Ist das gleiche als würde der Chip die Diode ansteuern.
    Leuchtet aber nicht.
    Wenn ich die Diode extern mit Strom versorge leuctet sie grün und rot. muss also auf dem Weg zur grünen Diode was defekt sein... hat keiner ne Idee wie ich den Schwinger prüfen kann?

    MfG
    Robodon

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    349
    Der Schwinger hat mit der LED absolut rein garnichts zu tun.

    Prüf mal ob der entsprechende PIN, der die grüne LED ansteuert, auf HIGH ist(alsa etwa 5V).
    Grüße,
    Harri

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo

    nur kurz zur erklärung: der schwinger liefert dem µC nur eine extere frequenz, mit der die geschwindigkeit für die abarbeitung der einzellnen aufgaben vorgegeben wird. dh. falls der schwinger etwas hätte wüede sonst auch nichts funktionieren wie es soll

    nun zur led:
    kann es vl. sein, dass du sie verkehrt herum eingebaut hast?
    (so viel ich weiß müsste sie dann aber auch einmal die falsche farbe anzeigen)

    hast du schon die spannung am pin gemessen, und falls sie hier anliegt auch am widerstand, und danach?

    ansonsten könntest du auch einmal probieren, dass du ein anderes programm überspielst, in dem du mittels taster die farbe der led vorgeben kannst
    falls dann alles passt müsste ein fehler in deinem selftest sein ( also nicht deine schuld)
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    6
    So nochmal ich

    Vielen Dank für die Erklärung zum Schwinger und die Hilfe ich steige gerade in die Elektrotechnik wieder ein und das Teil war neu für mich

    Den Fehler habe ich gefunden es war ein nicht sichtbarer Defekt auf der Leiterplatte zwischen Pin14 vom chip und dem Wiederstand der zur LED führt.
    Nachdem ich das Stück überbrückt habe funktioniert die Beleuchtung jetzt wie gewünscht.

    Ein weiteres Problem habe ich jetzt noch... dazu mache ich aber ein neues Thema auf.


    Ein schönes Wochenende noch!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •