-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Minimal PC soll Indoor Fahrzeug steuern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Sydney, Darlinghurst
    Alter
    47
    Beiträge
    32

    Minimal PC soll Indoor Fahrzeug steuern

    Anzeige

    Hi an die Gemeinde.

    ich habe mich gerade angemeldet, weil ich nun auch mit der Umsetzung meines Projektes beginnen will.

    Ich möchte einen handelsüblichen ca. 4 bis 5 Jahre alten PC so umbauen, dass er lüfterlos und wenn möglich auch ohne Festplatte und CD/DVD auskommt. ich denke da an ein Motherboard, welches bereits Sound/VGA, USB und netzwerk onboard hat. Das Betriebssystem sollte auf eine SD karte bzw. USB Stick laufen. Die Betriebsspannungen zur Versorgung ( 3,3 5 12 ) sollen über eine Motorrad batterie gespeist werden. Ich denke, das wäre der erste Schritt, die Zusammenstellung für den Minimal PC, der ICH WEISS, mit Leichtigkeit durch ein altes 76,63 € ebay Notebook besser umgesetzt werden könnte, aber, wo ist da der fun...? nein, spass beseite, ich habe meine Gründe warum ich hier alte PC komponenten verwerten möchte.
    Ok, worauf läuft das ganze hinaus? Dieser PC soll dann als Steuerung für zwei Motoren funktionieren, die unter dem PC arbeiten werden. Das ganze über Seriell/Parallel Schnittstellen.
    Den Maus und Tastaturanschluß am mainboard möchte ich als Eingänge nutzen ( Komponenten werden zerlegt ).
    Also, mein Grundsatz für diese Aktion ist, möglichst wenig investieren und lieber dreimal zum Elektronikschrott rausfahren als einmal ein fertiges Controllerboard kaufen. Also für die Motorensteuerung später, denke ich an BASIC ( hier kann man ja reativ simpel die PORTS ansteuern und auch die Tastatureingaben abfragen ). Könnte man nicht auch eine Maus als Sensor umfunktionieren und daten per BASIC abfragen?
    Ok, meine Bitte, wenn jemand mir helfen kann oder von einem ähnlichen projekt weiss...bitte schreibt in den Thread. Auch einfach nur meinungen und Anregungen helfen auch...

    1. Nachtrag : nur DOS als Betriebssystem auf dem Minimal PC wird etwas schwierig, da ich später per WLAN von dem Fahrzeug zu einem stationären PC daten übertragen möchte...ich denke, es wird schwierig mit Treibern...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das Board ohne Lüfter laufen zu lassen, kann schwierig werde, je nach Prozessor. Wenn man kein Sparsames board findet wird man da schon Wasserkühlung oder so vor sehen müssen. Leichter wäre es das sicher einen schon von sich aus Sparsamen Rechner zu finden (Pentium MMX, Via C...). Für Steuerung sollte sogar ein richtig antiker 286er PC reichen, dann aber ohne USB.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Sydney, Darlinghurst
    Alter
    47
    Beiträge
    32

    CPU ohne Lüfter

    ja, ich bin auch gerade am googlen...
    1. lösungsansatz
    CPU runtertakten, aber dann ist das ganze bussystem betroffen
    2. lösungsansatz
    VIA Eden ESP8000 und ESP10000
    CPUS, die ohne Lüfter funktionieren, hier aber ein Board zu finden wird wiederum schwierig sein ( also mit usb, vga usw...onboard)
    USB ist zwingend nötig, also ein 486er geht nicht...
    [-X

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    37
    Ich hatte mal einen Arctic Freezer64-Kühler für meinen AMD3500+.
    Als ich ihn mal testweise abschaltete, erhöhte sich die Temperatur von konstanten 30°C auf 35°C.
    Also passiv-Kühler sollten durchaus möglich sein.
    Als Alternative zur Festplatte kann ich dir IDE/CF-Adapter von ebay empfehlen, du musst nur darauf aufpassen dass dein OS keine allzu hohe Festplattenaktivität hat (besser Linux [ohne SWAP] als Windows).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    hmm mal so gefragt ? muss es unbedingt ein minimal pc sein? tun es nicht auch ein oder mehrere µC?

    was hast du denn so rechenintensives geplant?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Sydney, Darlinghurst
    Alter
    47
    Beiträge
    32

    warum minimal pc...

    vielen dank für die ersten kommentare und tipps! ok, ich werde zu testzwecken und drückt mir die daumen, dass es gut geht, meinen lüfter abklemmen und im bios dan die temp beobachten...ich schwitze jetzt schon! ist übrigends ein amd64 3500 und ich muss unbedingt daran denken die overclocking einstellungen rauszunehmen. ok, ich werde berichten...
    nun zu der frage ob es unbedingt ein minimal pc sein muss. ich kann das nur mit ja beantworten, obwohl mir zur zeit noch eine wirklich plausible begründung fehlt...ich will später alle optionen haben ( ich denke an cams, sprachausgabe und spracheingabe...und einen monitor )...
    ist noch eine sehr frühe phase in meinem projekt und ich hoffe, ihr habt verständnis für meine noch etwas losen gedankenzügel...ich habe programmiererfahrung in c und vb, dennoch möchte ich dieses projekt lieber in einem basic dialekt umsetzen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Sydney, Darlinghurst
    Alter
    47
    Beiträge
    32

    zu meinem avatar...

    nein! ich habe mich bei der namenseingabe meines avatars nicht vertippt! es sollte roboterBauen heissen und nicht roboterHauen...die tasten sind ja direkt nebeneinander....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    164
    hallo wieso soll es schwierig sein für die via prozessoren boars zu bekommen? die bekommst du direkt mit board mit allen anschlüssen und die sind so klein das sie in nen autoradio schacht passen ... habe einen mit 800mhz, absolut lüfterlos und mit 12v anschluss direkt am akku zu betreiben

    kosten neu knapp über 100 euro

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Sydney, Darlinghurst
    Alter
    47
    Beiträge
    32
    hi veit

    du meinst diese mini ipx boards? klingt gut und wie sieht es aus mit vga und sound onboard? und ja, seriell und parallelports? die brauch ich für die relaissteuerungen...wie hoch ist der stromverbrauch bei deinem board unter "normallast"?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    178
    hallo,

    mini-iTx... da kann ich auch die von jetway empfehlen. sind günstiger als vergleichbare von via. zu den via boards gibt es irgendwo auf deren website angaben bzgl verbrauch. bei gleichem cpu und chipsatz gelten diese werte auch für boards anderer hersteller. mitlerweilen bietet sich alternativ zu den via prozessoren auch intels atom an, welcher mehr rechenleistung pro watt bietet, jedoch bisher nur in kombination mit extrem leistungshungrigem chipsatz erhältlich ist. aber auch von via soll es inzwischen neue, bessere cpus geben als die C7. und zuguterletzt seien noch der amd geode erwähnt, aber so weit ich weiss wurde der eingestellt. und falls es nicht x86 architektur sein muss, gibt es einiges an embedded boards für linux (tw auch winCE) auf basis von zb ARM oder AVR32.

    lg
    "A robot with guns for arms shooting a plane made out of guns that fires guns" - Nelson Muntz

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •