-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anfängerfrage zum ISP-Dongle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189

    Anfängerfrage zum ISP-Dongle

    Anzeige

    Hi,

    Ich baue gerade das ISP-Dongle nach... Allerdings auf einer eigenen Platine. Nun meine Frage: Auf dem Schlatplan sehe ich des öfteren eine Verbindung zu GND... Was ist damit gemeint? Der GND Pin des IC's? Und einmal lese ich +5V, wo muss das angeschlossen werden?

    Sorry für die lächerliche Frage...

    Grüße
    Nietzsche

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    102
    GND ist Masse und +5V ist die Versorgungsspannung. Also musst du alle Pins an denen GND steht und alle an denen +5V steht jeweils verbinden.
    Wenn du was anderes meinst wäre es gut, wenn du hier den Schaltplan mal einstellen würdest, nach dem du den Dongle bauen willst, weil es mehrere verschiedene arten gibt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Erstmal danke, aber so wie ich das verstanden habe sollte der doch ohne eigene Spannung auskommen?

    Hier der Schaltplan

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...schaltplan.gif


    Und zu diesem Artikel gehört der:

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...ogrammierkabel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    102
    Ja, schon, aber ohne Betriebsspannung funktionieret kein IC. Diese Schaltung bekommt ihre Versorgungsspannung und die Masse von der µC-Platine. Da führt der rechte Steckverbinder ja hin. Die Masse wirde außerdem noch mit dem Parallelport verbunden, damit die ganze Schaltung auf dem gleichen Spannungsniveau liegt. Sonst kann die Masse des PCs eine andere sein als vom Rest der Schaltung. Ich hoffe jetzt ist es klarer

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Okay, also alle GND's miteinander verbinden ist mir klar... Und zusätzlich mit dem GND des Ports... soweit klar...

    Ah, okay, die +5V kommen von da wo ich das Ding anschließ... D.h. rechts oben, die +5V soll ich einfach wegdenken, denn die kommen aus Pin6 des Steckers, richtig?
    Mich hat das nur irritiert, weil ich nicht wusste, wo ich die 5V hernehmen soll...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    102
    Genau, jetzt hast du's

    Auf der µC-Platine muss dann halt der entsprechende Pin mit +5V verbunden sein. Die +5V stehen auf dem Schaltplan nur da, um zu verdeutlichen, dass diese Leitung dann die Versorgungsspannung darstellt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •