-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: swarmbot

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398

    swarmbot

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe auf dieser Seite schöne swarmbots gefunden:
    http://www.swarmrobot.org/

    So etwas in der Art könnte man ja auch (in kleiner Stückzahl) selber machen.
    Was ich nicht so ganz verstehe sind die 6 Irdioden zur Hindernisserkennung.
    Die sind alle an einen anderen Pin vom uP angeschlossen.

    Warum haben die das so gemacht? Meint ihr, dass immer nur eine angeschaltet wird und dann die nächste?

    Wird jeder Roboter sein Ir Licht anders moduliert haben? Oder wird das bei allen gleich sein?

    Als ich mit meinen Ir Dioden rumgespielt habe, konnten die ein Hinderniss (reflektiertes Licht) zur auf wenige cm erkennen. Direktes Licht aber auf mehrere Meter. So würde ein Roboter der sich im Schwarm befindet einen anderen Roboter der weiter weg ist auch als unmittelbares Hinderniss erkennen, da er von dem direkt angestrahlt wird.

    Ich würde gerne erst mal nur einen, dann zwei Roboter dieser Art bauen.

    MfG,
    Tornado

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Hat keiner eine Ahnung? Oder wurde hier schon Über das Tema geredet?
    Grüsse,
    tornado

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    283
    Guckst du hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=39020
    Jedenfalls ne interessante Seite

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    79
    Natürlich ist das eher eine andere Dimension. Der Roboterschwarm der Uni Karlsruhe erledigt mit einem anderen Prinzip Aufgaben, als dieser virtuelle Schwarm das tuen sollte. Die Materialkosten dürften relativ niedrig liegen, oder nicht. So ein kleiner Schwarm wäre relativ kostengünstig.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    @kalletronic
    ICh habe mir mal den kompleten thread durchgelesen.
    das hört sich sehr interessant an. ist haber in dieser Grössenordnung sehr schwierig.
    Meine Frage mit dem IR Licht und den 6 Dioden bleibt aber leider unbeantwortet.

    Wäre nett wenn noch jemand etwas über die Dioden was sagen könnte.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.05.2004
    Beiträge
    304
    Soweit ich aus dem Teil der Zusammenbauanleitung entnehmen kann, würde ich sagen, es sind 7 Sensoren um 7 Distanzen messen zu können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •