-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: FTDI FT232BM an ISP-Pins ATMega2561?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202

    FTDI FT232BM an ISP-Pins ATMega2561?

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe ein LCD-Modul von Display 3000 mit einem ATMega2561. Bei diesem ist eine RS232-Schnittstelle (RXD1/TXD1) mit Max 232 bereits fest verdrahtet. Da ich an meinem Laptop aber nur eine USB-Schnittstelle habe, möchte ich eine Adapterplatine mit einem FTDI-Chip herstellen.

    Die zweite USART beim ATMega 2561 (RXD0/TXD0) liegt auf den Pins E0 und E1. Diese werden aber auch als PDI bzw. PDO für die ISP-Programmierung genutzt.

    Kann ich diese beiden Pins ohne weitere Beschaltung mit den RX- und TX-Pins des FTDI-Chips verbinden oder gibt es da Probleme beim Programmieren über ISP?
    Gruß, Stefan

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    10
    Hallo,
    das funktioniert leider nicht. Der FTDI wird die Pegel immer halten wollen.
    Was bei mir funktionierte ist vom FTDI 2x1k Widerstände zwischen geschaltet zu PDI und PDO , dann klappt auch das ISP.

    Alternativ kannst Du das auch, wie beim STK300 Board machen, mit einen CD4053 dann brauchst Du aber die LED Schaltspannung wie beim PonyProgger.
    ,

    Gruß
    miparo
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo miparo,

    danke. Das hatte ich mir bereits gedacht.
    Ich werde das mit den 2x1K Widerständen ausprobieren.
    Gruß, Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Ichtershausen
    Alter
    48
    Beiträge
    148
    Auf dem Board von Display300 gibt es aber eine Brücke, die man durchtrennen kann und dann ist der MAX232 nicht mehr aktiv. Jedenfalls wenn ich mich nicht irre. Ich hatte auch mal vor einiger Zeit mit den Displays herumgespielt. Schau mal in die Dokumentation auf der CD.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Die Brücke gibt es, da hast du recht. Ich will aber wahlweise die RS232 oder die USB-Schnittstelle nutzen können.
    Gruß, Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •