-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Welche freilaufdioden für L298N??

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    wien
    Beiträge
    3

    Welche freilaufdioden für L298N??

    Welche Freilaufdioden verwendet ihr bei dem L298N???

    mfg klaus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Ich benutze die BYV27.
    MFG
    Rasmus

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    wien
    Beiträge
    3
    Danke welche dioden sind sonnst noch zu empfehelen??
    mfk klaus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Ich benutze ein IC (wie auf dem RN-Motor-Board) L6210, das sind 8 Dioden integriert in einem Gehäuse!
    Die funktionieren prima!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    Freilaufdioden sollten schnell schalten (geringe Sperr-Erholzeit).
    Sie müssen eine zulässige Sperrspannung von mindestens der Betriebsspannung der Spule haben und den maximalen Spulenstrom verkraften. Wenn sie dann noch geringe Flußspannungen haben um so besser.
    Praktisch läuft es also auf Schottky-Dioden hinaus.
    RG

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •